Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft

DVPW-Perspektivtagungen

Die DVPW fördert in den beiden Jahren zwischen den Kongressen bis zu zwei Perspektivtagungen mit dem Ziel, Aktivitäten von Wissenschaftler*innen ohne Professur zu unterstützen und innerhalb und außerhalb der DVPW sichtbar zu machen. Die Diskussion und Bearbeitung konkreter wissenschaftlicher Fragestellungen kann dabei ebenso gefördert werden wie Tagungen, die sich mit der spezifischen Situation von Wissenschaftler*innen ohne Professur auseinandersetzen oder auf innovative Art den Austausch und die Zusammenarbeit von jüngeren und etablierten Kolleg*innen fördern.

 

3. DVPW-Perspektivtagung 2022/2023

"Politikwissenschaftliche Fragen des digitalen Regierens", Frühjahr 2023

Die 3. DVPW-Perspektivtagung zum Thema „Politikwissenschaftliche Fragen des digitalen Regierens“ wird im Frühjahr 2023 möglichst in Präsenz stattfinden. Die Tagung wird von Mitgliedern des Forum Junge Staatswissenschaften (FoJuS) der Sektion „Policy-Analyse und Verwaltungswissenschaft“ sowie der Arbeitskreise „Digitalisierung und Politik“ und „Politik, Technik, Wissenschaft“ organisiert.

Die detaillierte Ankündigung und der Call folgen beizeiten!

 

 

2. DVPW-Perspektivtagung 2021

"Nachhaltige Karrierewege in der deutschen Politikwissenschaft: Aktuelle Herausforderungen und Zukunftsperspektiven", 25.-26.03.2021, Online

Die zweite DVPW-Perspektivtagung fand am 25. und 26. März 2021 zum Thema „Nachhaltige Karrierewege in der deutschen Politikwissenschaft: Aktuelle Herausforderungen und Zukunftsperspektiven“ online statt.

Die Perspektivtagung wurde von Vertreter*innen der Early Career Gruppe der Sektion "Internationale Beziehungen" (ECIB), des Forums Junge Staats-, Policy-, und Verwaltungsforschung (FoJuS) der Sektion "Policy-Analyse und Verwaltungswissenschaft" sowie der Sektion "Entwicklungstheorie und Entwicklungspolitik" in der DVPW organisiert.

Das vollständige Programm finden Sie hier als Download.

Die Ergebnisse der Perspektivtagung wurden im DVPW-Blog veröffentlicht und auf dem 28. DVPW Kongress am 14. September 2021 in der Querschnittsveranstaltung "Follow-up der Perspektivtagung zur Zukunft nachhaltiger Karrierewege" weiter diskutiert. Die Beiträge zur Blog-Serie finden Sie hier:

 

 

1. DVPW-Perspektivtagung 2019

"Interdisziplinäres Forschen: Chance oder Risiko für Nachwuchswissenschaftler*innen?", 7.-8.11.2019, Medical School Berlin

Die erste DVPW-Perspektivtagung fand am 7. und 8. November 2019 zum Thema "Interdisziplinäres Forschen: Chance oder Risiko für Nachwuchswissenschaftler*innen?" an der Medical School Berlin statt.

Die Perspektivtagung wurde von Vertreter*innen des Arbeitskreises „Politik und Recht“ sowie der Sektionen „Politische Theorie und Ideengeschichte“ und „Vergleichende Politikwissenschaft“ in Kooperaton mit dem Forschungsverbund „Die Herausbildung normatver Ordnungen“ und dem Institut für Politkwissenschaf der Goethe-Universität Frankfurt am Main organisiert.

Das vollständige Programm finden Sie hier als Download.