Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft
Föderalismus

HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER TG FÖDERALISMUS

Details zum letzten durchgeführten Event finden Sie hier.

Workshop vom 12. Februar 2021 zu

«Neue Forschungsthemen im Bereich Föderalismus und Multilevel Governance»

Institut für Föderalismus in Fribourg/CH, via zoom*

Organisation: Prof. Nathalie Behnke, Prof. Sabine Kropp & Prof. Sean Müller

Ko-Organisation: Prof. Eva Maria Belser & Prof. Siegfried Weichlein, Uni Fribourg

Programm:

8h30–8h45

Begrüssung

8h45–9h30

Sabine Kropp & Soeren Keil: Emerging Federal Models in the Post-Cold War Era

9h30–10h15

Achim Hildebrandt & Eva-Maria Trüdinger: Einstellungen zum Föderalismus und regionale Identität in den deutschen und öster­reichischen Bundesländern sowie in den Schweizer Kantonen

10h15–10h30

Pause

10h40–11h15

Sean Mueller & Pirmin Bundi: Political Culture(s) Under Threat? How Language Influences Attitudes toward Multilevel Governance

11h15–12h

Rahel Freiburghaus: Subnationale Interessenvertretung in der Schweiz – (regionale) Medien als wegbrechendes Sprachrohr der Kantonsregierungen?

12h–13h

Mittagspause

13h–13h45

Bettina Petersohn, Johanna Schnabel & Dietmar Braun: Fiscal Consolidation and Federal Performance

13h45–14h30

Alexander Arens: Who does what? State and explanation of the division of tasks in federal Switzerland, 2010–2020

14h30–14h45

Pause

14h45–15h30

Soeren Keil & Jared Sonnicksen: Patterns of Federalization and Democratization – Dynamics, Interactions, Tensions, Outcomes

15h30–16h

Diskussionsrunde “Wie weiter mit der TG?”