Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft
Föderalismus

HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER TG FÖDERALISMUS

Am 24. März 2022 fand in Fribourg (CH) der diesjährige 

Themenoffene Workshop der DVPW-Themengruppe "Föderalismus"

statt. Insgesamt 6 Papers wurden vorgestellt und diskutiert:

 

8h45–9h30

Nathalie Behnke: Fairness, Effizienz oder Autonomie – Effekte von Modellen einer föderalen Ressourcenverteilung

9h30–10h15

Marius Guderjan: Intergovernmental Relations in the United Kingdom – Institutions and Practices, Patterns of Interaction and Political Influence

10h15–10h30

Pause

10h30–11h15

Soeren Keil & Jared Sonnicksen: Patterns of Federalization and Democratization – Dynamics, Interactions, Tensions and, Outcomes

11h15–12h

Martin Klausch: Der Durchsetzungserfolg kommunaler Spitzenverbände im Gesetzgebungsprozess – Der Fall des „Guten-Kita-Gesetzes“

12h–13h

Mittagspause

13h–13h45

Sabine Kropp & Antonios Souris: The trappings of federalism – Rhetoric strategies of German party actors in the Covid-19 crisis

13h45–14h30

Werner Reutter: Landesverfassungsgerichte im „föderalen Verfassungsgerichtsverbund“

 

 

Ebenfalls wurden anstelle von Prof. Nathalie Behnke und Prof. Sabine Kropp zwei neue MitsprecherInnen gewählt:

  • Dr. Johanna Schnabel, FU Berlin, sowie
  • Prof. Jared Sonnicksen, RWTH Aachen

Sie werden ab sofort zusammen mit Sean Müller, Universität Lausanne, die TG Föderalismus koordinieren.

Fragen & Anregungen jederzeit gerne an foederalismusdvpwde