Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft

Call for Papers

Frist: 15.07.2022

CfA - SMUS Conference

We hereby invite you to submit an abstract for the “3rd International and Interdisciplinary Conference on Spatial Methods for Urban Sustainability” (“SMUS Conference”), which will simultaneously be the “3rd RC33 Regional Conference Asia: India”, and take place on site at the Indian Institute for Technology Roorkee (IIT Roorkee, India)fromMonday, February 20th, to Sunday, February 26th, 2023.

mehr

Frist: 15.07.2022

CfP - Repräsentationen von (Un)Sicherheit - Objekte, Bilder und Orte

Gemeinsame Tagung des DVPW-Arbeitskreises „Soziologie der internationalen Beziehungen“ und der DVPW-Themengruppe „Kritische Sicherheitsstudien“

Hamburg, 5.-6.12.2022

mehr

Frist: 31.07.2022

CfA - Elise-Reimarus-Preis

Publikationskostenzuschuss für Postdocs der Sozial-und Geisteswissenschaften

mehr

Frist: 31.07.2022

CfP - Platform Governance and Politics

2022 Workshop of the DVPW Working Group Digitalization and Politics

mehr

Frist: 04.09.2022

CfA - Essaypreis "Demokratie und Wirtschaft" der Hertie-Stiftung

Wandel durch Handel, Demokratisierung durch ökonomische Verflechtung: Nach diesem Prinzip wollte der Westen autoritären und populistischen Regimes weltweit etwas entgegensetzen. Der Krieg in der Ukraine zeigt die Grenzen, auch das Scheitern dieses Ansatzes - und ist ein Anlass, das Zusammenspiel von Wirtschaft und Demokratie zu reflektieren.

mehr

Frist: 15.09.2022

CfP - für ein Themenheft der Zeitschrift für Politische Theorie

Der oikos des demos: Auf dem Weg zu einer demokratischen Ökonomie

mehr

Frist: 15.09.2022

CfN - Preis der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

PREIS DER BERLIN-BRANDENBURGISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN GESTIFTET VON DER PEREGRINUS-STIFTUNG (RUDOLF MEIMBERG)

Gestiftet von der Peregrinus-Stiftung (Rudolf Meimberg)

mehr

Frist: 30.09.2022

CfP - „Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine im Spiegel der deutschen IB-Forschung“

Der Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine hat erneut eine Diskussion befördert, inwiefern die deutsche Politikwissenschaft und im Besonderen die deutsche IB in der Lage sind, einen Beitrag zu Verständnis und Erklärung aktueller grenzüberschreitender Krisen zu leisten. Nicht unähnlich der Coronakrise steht dabei in Frage, ob die nötige wissenschaftliche Kompetenz und Spezialisierung vorhanden sind. Kritische Stimmen halten der deutschen IB eine dramatisch falsche Ausrichtung vor. Gleich einer Schlafwandlerin oder Traumtänzerin habe sie möglicherweise die Zeichen der Zeit falsch gedeutet, die Bedeutung von Normen und Institutionen überschätzt und realistische Perspektiven missachtet. Universitäten sollten, so eine Forderung von Herfried Münkler, „das Ruder herumreißen“ und bei der Besetzung von Professuren die bisherige Orientierung aufgeben.

mehr

Frist: 01.12.2022

CfN - Ernst-Otto-Czempiel-Preis 2023

Das Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung zeichnet die beste Monographie in der internationalen Friedensforschung aus, die zwischen 2020 und 2022 erschienen ist.

mehr