Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft

Rat der DVPW

Mit der Satzungsänderung von 2016 wurde der Rat der DVPW als neues Gremium geschaffen. Als beratendes Gremium übernimmt er die Funktion des früheren Beirats und soll den Austausch über Untergliederungen hinweg und zwischen den Untergliederungen und dem Vorstand fördern.

Mitglieder des Rates sind die in den Untergliederungen gewählten Sprecher*innen bzw. von diesen speziell für eine Ratssitzung delegierte Mitglieder, wobei jede Untergliederung eine Stimme hat. Darüber hinaus sitzen die von der Frauen- und Nachwuchsversammlung gewählten Vertretungen im Rat. Seit März 2017 trifft sich der Rat jährlich. 2020 hat die Ratssitzung auf Grund der Corona-Pandemie erstmal digital und erst im Herbst stattgefunden. Die nächste Ratssitzung findet am 19. März 2021 statt - wiederum digital.

Der Rat kann zu sämtlichen Aufgaben der Vereinigung Vorschläge unterbreiten. Er berät den Vorstand insbesondere in folgenden Angelegenheiten:

  • Einrichtung oder Namensänderung von Untergliederungen
  • Auswahl der Kongressthemen und Gestaltung der Kongressstruktur
  • Publikationen der Vereinigung

Darüber hinaus schlägt der Rat dem Vorstand mindestens vier Personen für den Wahlausschuss zur Vorbereitung der Vorstandswahlen vor.