Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft

Wir über uns

Die Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW), gegründet am 10. Februar 1951, umfasst zurzeit mehr als 1.800 ordentliche Mitglieder. Der Satzung folgend sind dies Personen, die lehrend oder forschend politikwissenschaftlich tätig sind. Darüber hinaus wird die Tätigkeit der DVPW durch eine Reihe von fördernden Mitgliedern unterstützt.

mehr

Aktuelles

DVPW-Kongress 2021 - Plakat
Aus der Arbeit der AG ist ein Positionspapier von Wissenschaftler*innen in der Qualifikationsphase innerhalb der DVPW hervorgegangen: "Kein Zurück zum Status quo ante – Vorschläge für eine nachhaltige Verbesserung der Rahmenbedingungen von Q-Wissenschaftler*innen in der Politikwissenschaft nach Corona"
Vom 4.-17.10.2021 findet die Online-Wahl des neuen DVPW-Vorstands statt. Alle DVPW-Mitglieder erhalten heute eine entsprechende Wahlbenachrichtigung per E-Mail oder ggf. per Post. Sollten Sie keine Benachrichtigung erhalten haben, wenden Sie sich bitte an wahlausschuss@dvpw.de. Informationen zu den Kandidat*innen für das Vorsitzendenteam sowie für die weiteren Mitglieder des Vorstands finden Sie auf dieser Seite.
Die DVPW-Blog-Reihe „Herausragende Lehre in der deutschen Politikwissenschaft“ präsentiert insgesamt elf Lehrprojekte, die für den ersten Lehpreis Politikwissenschaft eingereicht wurden. Der gemeinsame Preis von DVPW und Schader-Stiftung wurde 2020 neu geschaffen, um die besondere Bedeutung der politikwissenschaftlichen Hochschullehre sichtbar zu machen und die Qualität der Lehre in der deutschen Politikwissenschaft zu stärken. Die Jury möchte mit dieser Blog-Reihe die Vielzahl der Einreichungen innovativer und didaktisch anspruchsvoller Lehrprojekte würdigen.
Digitale Technologien haben wesentlichen Einfluss auf den aktuellen Bundestagswahlkampf, zu diesem Schluss kommen drei namhafte Politikwissenschaftler*innen in der aktuellen Gesprächsrunde „Politikwissenschaft im Gespräch“ der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft. Das Video dieser Veranstaltung ist ab sofort auf der DVPW-Webseite verfügbar.
Alle bereits registrierten Teilnehmer*innen können sich ab sofort mit ihrem Namen und ihrer E-Mail-Adresse an der Kongress-Plattform anmelden. Die Registrierung ist noch bis Freitag, 10. September 2021, möglich!
weitere Meldungen

Bitte beachten Sie, dass sich aufgrund der Coronavirus-Pandemie Veranstaltungen verschieben oder ganz abgesagt werden müssen. Bitte wenden Sie sich für aktuelle Informationen direkt an die Veranstalter*innen.

Termine

Aktuelle Stellenangebote

7 Stipendien im Promotionskolleg "Gute Arbeit"

Wissenschaftszentrum Berlin & Hans-Böckler-Stiftung, -

mehr

Sozialwissenschaftler*in (w/m/d) Landnutzungskonflikte, Governance von Landnutzung

Institut für Ländliche Räume des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, Braunschweig

mehr

Zwei Sozialwissenschaftler*innen (w/m/d) Daseinsvorsorge und Siedlungsentwicklung in ländlichen Räumen

Institut für Ländliche Räume des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, Braunschweig

mehr

Senior Research Fellow (Postdoc)

Max Planck Institute for Comparative Public Law and International Law, Heidelberg

mehr

Wiss. Mitarbeiter_in (w/m/d) – 65%

Arbeitsbereich Politisches System Deutschlands und Vergleich politischer Systeme am Institut für Politikwissenschaft des Fachbereichs Gesellschafts- und Geschichtswissenschaft, Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

mehr

Full Professorship (W3) “Society, Culture and Communication in Ibero-America” (f/m/d)

Heidelberg Center for Ibero-American Studies (HCIAS), Heidelberg University, Heidelberg

mehr

Schnellkontakt

Schnellkontakt
Kontaktaufnahme