Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft

In diesem Jahr veranstaltet die Themengruppe "Kritische Sicherheitsstudien" zusammen mit dem Arbeitskreis "Soziologie der internationalen Beziehungen" eine Tagung zum Thema "Repräsentationen von (Un)Sicherheit: Objekte, Bilder und Orte". Diese wird am 05./06.12.2022 am Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg statt finden. Einreichungen mit Vorschlägen für Beiträge bitte bis zum 15.07. an: kritischesicherheitsstudien@dvpw.de. Alle Details zum Call finden sich hier.

 

Die Themengruppe hat bisher folgende eigene Workshops organisiert:

"Sicherheit und Gewalt: Erkundungen einer komplexen Beziehung" (Digitaler Kurzworkshop), 06.12.2021, Details zum Programm finden sich hier.

"(Feld-)Forschung in der Krise: Kritische Sicherheitsforschung unter Corona-Bedingungen" (Digitaler Kurzworkshop), 07.12.2020; Details zum Programm finden sich hier.

"Krise der Sicherheit und Sicherheit in der Krise" (Digitaler Kurzworkshop), 26.10.2020; Details zum Programm finden sich hier.

"Digital gelehrt: Kritische Sicherheitsstudien und Friedens- und Konfliktforschung" (Digitaler Kurzworkshop), 28.09.2020; Details zum Programm finden sich hier. Eine Kurzdokumentation der Ergebnisse gibt es zudem hier.

"Sicherheitspraktiken - Sicherheitstechnologien", Philipps-Universität Marburg (in Kooperation mit dem SFB/TRR 138 "Dynamiken der Sicherheit", 05./06. Dezember 2019. Programm

Offener Workshop, Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg (IFSH), 09. November 2018 Programm

"Wissensproduktion und Sicherheit in Deutschland: Kritische Perspektiven auf den Nexus Politik-Wissenschaft", Freie Universität Berlin, 14. Juli 2017    Programm

"Kritische Sicherheitsstudien in Deutschland: Bestandsaufnahme und Agenda", Freie Universität Berlin, 3. Juni 2016  Programm