Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft
Arbeitskreis "Integrationsforschung"

Sprecher*innen des AKER

Dr. Lisa Anders

E-Mail: l.anders@uni-leipzig.de
Lisa Anders ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Leipzig, wo sie derzeit in einem Drittmittelprojekt zu Vorstellungen von Rechtsstaatlichkeit in Ostmitteleuropa arbeitet. Ihre Forschungsschwerpunkte umfassen europäische (Des-)Integration, EU-Politisierung und der Rückbau der Rechtsstaatlichkeit in EU-Mitgliedstaaten.

Dr. Daniela Braun

E-Mail: daniela.braun@gsi.uni-muenchen.de

Daniela Braun lehrt und forscht seit 2010 am Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft der Ludwig-Maximilians-Universität München und ist darüber hinaus dem Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES) als external fellow angegliedert. In ihrer akademischen Lehre und Forschung beschäftigt sie sich schwerpunktmäßig mit Europawahlen sowie den Parteien und Bürger*innen im europäischen Mehrebenensystem – und neuerdings mit Gender & Politics. In ihrem von der DFG geförderten Forschungsprojekt beschäftigte sie sich mit der politischen Konfliktstrukturierung bei Europawahlen. Seit März 2021 leitet sie das vom BMBF geförderte Projekt zum Thema „Befürworter und Gegner der Europäischen Union (ProConEU). Darüber hinaus ist sie als stellvertretende Frauenbeauftragte der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der LMU tätig.

Prof. Dr. Alexander Libman

E-Mail: alexander.libman@fu-berlin.de

Alexander Libman ist Professor für Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Osteuropa und Russland an der Freien Universität Berlin. Nach der Promotion an der Universität Mannheim war er fünf Jahre lang Juniorprofessor für Internationale Politische Ökonomie an der Frankfurt School of Finance & Management; danach folgte eine zweijährige Tätigkeit an der Stiftung Wissenschaft und Politik (Forschungsgruppe Osteuropa und Eurasien). Anschließend war er als Professor für sozialwissenschaftliche Osteuropastudien an der Ludwig-Maximilians-Universität München tätig. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören internationale Kooperation der autoritären Staaten, autokratischer Regionalismus und regionale Integration im postsowjetischen Raum, insbesondere die Eurasische Wirtschaftsunion.

Ehemalige Sprecher*innen

Andrea Gawrich (bis 2021)

Sören Stapel (bis 2021)

Oliver Treib (bis 2021)

Vera van Hüllen (2015-2020)

Eva Heidbreder (2015-2018)

Thomas Hoerber (2015-2018)