Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft

Workshops

Entsprechende Calls for Paper für Workshops werden über die ib-liste und die Normenforschungs-Liste verschickt. Darüber hinaus veröffentlichen wir hier die Calls unter "Aktuelles". 
 

Workshops 2020:

Workshop in Münster - After Diffusion: Neue Perspektiven auf Dynamiken der Normumsetzung

Vom 4-5. Juni 2020 findet an der Universität Münster der nächste Workshop statt, der von der Themengruppe unterstützt wird. Organisiert wird der Workshop von Antonia Graf (Westfälische Wilhelms-Universität Münster); Bastian Loges (Technische Universität Braunschweig); Holger Niemann (Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg).

Der Call for Paper findet sich hier. Weitere Informationen sind auf der Webseite des Workshops zu finden.

Einreichung in deutscher oder englischer Sprache in Form eines Abstracts mit ca. 200 Wörtern sind bis zum 31.01.2020 an niemann@ifsh.de zu richten.

 

Workshops 2019:

Workshop in Gießen:
Vom 2-3. Dezmeber 2019 findet an der Universität Gießen ein Workshop zum Thema Beyond Western Liberalism: Mapping Blind Spots in IR Norm Research" statt. Der Workshop ist zugleich die Jahreskonferenz des Giessen Graduate Centre for Social Sciences, Business, Economics and Law (GGS). Der Call for Papers findet sich hier. Jeffrey T. Checkel wird die Keynote halten. Das Programm findet sich hier

Anmeldungen für interessierte Zuhörer*innen sind noch bis zum 22. November per E-Mail an Falk.Ostermann@sowi.uni-giessen.de möglich. Die Plätze sind jedoch begrenzt.

Workshop-Reihe 2017-2018
Die Themengruppe führt von 2017 bis 2018 ingesamt vier thematische Workshops durch:

Ein erster inhaltlicher Workshop mit dem Titel  "Zu Begriff und Phänomenen der Norm: theoretische Perspektiven auf Normen und Normenforschung in den Internationalen Beziehungen" fand vom 29.-30. März 2017 Frankfurt statt. Im Zentrum standen unterschiedliche sozialtheoretische Konzeptionalisierungen von Normen und ihre Anwendung in den Internationalen Beziehungen. Hier findet sich ein storify mit den tweets zum Workshop, zusammengestellt von Elvira Rosert.

Ein zweiter Workshop in Frankfurt fand am 29. September 2017 statt. Er beschäftigte sich mit methodologischen Fragen in der IB-Normenforschung. Der Call for Papers findet sich hier. Das Programm des Workshops ist hier zu finden.

Ein dritter Workshop, vom 4.-5. Mai 2018 findet in Potsdam statt. Hier liegt der Fokus auf  Agency und Normen. Der Call for Papers findet sich hier. Das aktuelle Programm findet sich hier.

Ein vierter Workshop, vom 11.-12. Oktober 2018 in Hamburg, beschäftigt sich mit Normativität und Normalisierung internationaler Normen. Der Call for Papers findet sich hier.  Alle Weiteren Infos hier. Das Programm kann auch hier heruntergeladen werden.