Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft
Migrationspolitik

Tagungen für junge Migrationsforscherinnen und -forscher

 

Der Arbeitskreis führt seit 2005 regelmäßig Tagungen durch, die sich gezielt an Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler wenden, die ihre Bachelor-, Master- oder  Doktorarbeit zu Themen der Migrations- und Integrationspolitik schreiben und ihre Ergebnisse mit einem breiteren Fachpublikum diskutieren wollen. Die Beiträge werden in der Regel in einem 15-minütigen Vortrag präsentiert und anschließend von ausgewiesenen Migrationsexpertinnen und -experten kommentiert. Die Tagungen sind interdisziplinär angelegt, so dass wir uns immer über Beiträge benachbarter Disziplinen freuen. Die nächste Tagung findet am 2. und 3. Mai 2019 in Münster statt. Sie wird in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen (früher u.a. Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales, MAIS) und in Kooperation mit dem Forschungszentrum des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) sowie in der Stiftung Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung an der Universität Duisburg-Essen durchgeführt. Tagungsort ist die Akademie Franz Hitze Haus in Münster. Die Kosten für Anfahrt, Unterkunft und Verpflegung der teilnehmenden Referentinnen und Referenten werden von den Veranstaltern übernommen.

 

Call for Papers

 

Bisherige Tagungen:

2016: Flucht und Asyl. Deutschland und Europa zwischen Willkommenskultur und Ablehnung. Tagung des Arbeitskreises „Migrationspolitik“ für junge Migrationsforscherinnen und -forscher gefördert von dem Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit dem Forschungszentrum des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge und dem Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung an der Universität Duisburg-Essen in der Akademie Franz Hitze Haus, Münster. Tagungsbericht

 

2013: Staatsbürgerschaft, Einbürgerung und Partizipation: Brauchen wir eine neue Kultur der Anerkennung? Tagung des Arbeitskreises „Migrationspolitik“ für junge Migrationsforscherinnen und -forscher gefördert von dem Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen und dem Forschungszentrum des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge sowie in Kooperation mit dem Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung an der Universität Duisburg-Essen in der Akademie Franz Hitze Haus, Münster.

 

2011: Türkei-Deutschland: 50 Jahre Migration und Integration. Tagung für junge Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen in Kooperation dem Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen und dem Zentrum für Türkeistudien, Essen

 

2009: Religion und Integration in Einwanderungsgesellschaften. Tagung für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Kooperation mit dem Ministerium für Familien, Frauen, Generationen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

 

2007: Migration: Herausforderung für Europa. Tagung für junge Migrationsforscherinnen und -forscher in Kooperation mit dem Landesministerium für Generationen, Familie, Frauen, und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

 

2005: Neue Ideen für das Einwanderungsland Deutschland. Tagung für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Kooperation mit dem Landeszentrum für Zuwanderung NRW und der Akademie Franz Hitze Haus, Münster