Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft
Migrationspolitik

Der Arbeitskreis wurde 1994 im Rahmen des DVPW-Kongresses in Potsdam gegründet. Sein Ziel ist es, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die sich mit Migrationspolitik beschäftigen, einen stabilen Diskussionsrahmen zu bieten und dabei insbesondere den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern. Hierfür organisiert der Arbeitskreis ein bis zwei Mal im Jahr Tagungen zu aktuellen Themen aus dem Bereich der Migrations- und Integrationspolitik in Deutschland und im internationalen Vergleich. Eine alle zwei Jahre stattfindende Konferenz richtet sich speziell an junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Darüber hinaus betreibt der Arbeitskreis eine Buchreihe im Springer VS Verlag.

Die aktuellen Sprecherinnen und Sprecher des Arbeitskreises sind:


PD Dr. Uwe Hunger

Universität Osnabrück

Institut für Migrationsforschung

und Interkulturelle Studien (IMIS) 

Neuer Graben 19/21

49069 Osnabrück


Prof. Dr. Roswitha Pioch

Fachhochschule Kiel

Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit

Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Sokratesplatz 2

24149 Kiel

Stefan Rother

Arnold-Bergstraesser-Institut, Freiburg

Windausstraße 16

79110 Freiburg


Kontakt: migrationspolitikyahoode