Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft
15.03. - 16.03.2020

Fachtagung: FutureWork – Arbeitswelten der Zukunft im Projekt, Köln

Sehr geehrte Damen und Herren,

Das ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) führt zu Szenarien zukünftiger Arbeitswelten gemeinsam mit dem IQIB – Institut für qualifizierende Innovationsforschung & -beratung das Projekt FutureWork durch: In Kooperation mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR-PT), Prof. Dr. Martin G. Möhrle vom Institut für Projektmanagement und Innovation der Universität Bremen und Dr. Lars Schmeink von der Gesellschaft für Fantastikforschung e.V. kombiniert das vom BMBF geförderte Projekt Foresight-Methoden mit etablierten und unkonventionellen Wissensquellen, um einen Blick in die Zukunft der Arbeit bis in die zweite Hälfte des 21. Jahrhunderts zu wagen.

In der wissenschaftlichen Fachtagung zum Thema „Arbeitswelten der Zukunft“ am 16./17. März 2020 möchten wir im Austausch mit WissenschaftlerInnen, SozialpartnerInnen und kreativen VordenkerInnen gemeinsam mögliche Konturen potentieller Zukünfte schärfen.

Hierzu laden wir Sie sehr herzlich ein und möchten Sie bitten, sich das Datum vorzumerken.

Bestandteile des Tagungsprogramms sind Vorträge, Workshops, Podiumsdiskussionen, eine Führung des DLR sowie gemeinsame Mittag- und Abendessen, die genügend Zeit zum fachlichen sowie informellen Austausch bieten.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich. Nähere Informationen zum Programm und zur Anmeldung werden Ende Dezember auf der Projekthomepage arbeit2100.de veröffentlicht. Es würde uns freuen, wenn Sie das Save-the-date auch an Interessierte in Ihren Institutionen und Häusern weiterleiten würden.

 

Mit freundlichen Grüßen des Tagungsteams
Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha
Dr. Ralf Schneider
Dipl.-Angl. Christine Melcher

 

Organisation und Kontakt:
Dr. Ralf Schneider
fachtagungarbeit2100de