Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft
Veröffentlicht am: 23.06.2022

Leitung (m/w/d/k. A.) Kommunikation, Politikberatung und Wissenstransfer

DeutschesZentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM) e.V., Berlin

Bewerbungsfrist: 10.07.2022

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt (im Umfang von 100%, E15/E14 TVöD Bund) zu besetzen.

 

Ihr Profil

• Abgeschlossenes Hochschulstudium in den Kommunikationswissenschaften, Sozial- oder Geisteswissenschaften oder verwandten Fächern

• Ausgewiesene Führungs- und Managementkompetenzen

• Einschlägige Leitungserfahrung in mind. zwei der folgenden Bereiche: Kommunikation, Wissenstransfer bzw. Wissenschaftskommunikation oder Politikberatung

• Langjährige Erfahrung in mind. zwei der folgenden Bereiche: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Politikberatung oder Wissenschaftsmanagement

• Arbeitserfahrung beim Aufbau internationaler Kooperationen vorzugsweise im wissenschaftlichen Bereich wünschenswert

• Sehr gute Kenntnisse migrations- und integrationspolitischer wissenschaftlicher Fragestellungen inkl. (Anti-)Diskriminierung und Rassismus sowie der dazugehörigen gesellschaftlichen Diskurse

• Affinität zu und Vertrautheit mit digitalen Medien

• Souveränes Auftreten und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch

• Arbeitsfähigkeit unter Zeitdruck, Sorgfalt, Eigenständigkeit sowie Service- und Kundenorientierung

 

Ihre Aufgaben

In enger Abstimmung mit der Wissenschaftlichen Geschäftsführung und engem Austausch mit den Forschungsabteilungen des DeZIM trägt die Leitung Kommunikation und Wissenstransfer Verantwortung für Konzeption, Planung und Steuerung der folgenden Aufgabengebiete:

• Steuerung der außenwirksamen Aktivitäten des Instituts, darunter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Wissenschaftskommunikation, Social Media usw.

• Entwicklung von Strategien zur nationalen und internationalen Verbreitung der Forschungsergebnisse auch in Zusammenarbeit mit der DeZIM Forschungsgemeinschaft

• Koordination und Weiterentwicklung der Beratungsleistungen des DeZIM-Instituts als ressortforschungsähnliche Einrichtung im politischen Raum

• Anleitung eines Teams nebst Budgetverantwortung für die Abteilung

• Verantwortung für die virtuelle und analoge Kommunikationsstrategie des Instituts Weitere Anforderungen für eine erfolgreiche Bewerbung Die Aufbereitung und Vermittlung wissenschaftlicher Ergebnisse in Medien und bei den verschiedenen Zielgruppen gehört zu Ihren täglichen Aufgaben. Sie kennen die Zielgruppen des DeZIM (Politik, Medien, Zivilgesellschaft) und die Themenfelder des fördernden Ressorts. Es wird ein hohes Maß an Organisationsfähigkeit, hohe Belastbarkeit, Stresstoleranz sowie eine schnelle Auffassungsgabe verlangt. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sind unabkömmlich, weitere Sprachen sind wünschenswert.des Nationalen Diskriminierungs- und Rassismusmonitor (NaDiRa)

• Entwicklung und Umsetzung der Content-Strategie sowie vorlaufende Weiterentwicklung der Sichtbarkeit des Institutes in allen für das DeZIM relevanten Zielgruppen

• Steuerung des Veranstaltungsmanagements (öffentliche und interne Veranstaltungen)

• Planung und Betreuung des Marketings (u.a. Corporate Design)

 

Weitere Anforderungen für eine erfolgreiche Bewerbung

Die Aufbereitung und Vermittlung wissenschaftlicher Ergebnisse in Medien und bei den verschiedenen Zielgruppen gehört zu Ihren täglichen Aufgaben. Sie kennen die Zielgruppen des DeZIM (Politik, Medien, Zivilgesellschaft) und die Themenfelder des fördernden Ressorts. Es wird ein hohes Maß an Organisationsfähigkeit, hohe Belastbarkeit, Stresstoleranz sowie eine schnelle Auffassungsgabe verlangt. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sind unabkömmlich, weitere Sprachen sind wünschenswert.

 

Wir bieten Ihnen

• Eine vielseitige, interessante, anspruchsvolle und verantwortungsvolle Tätigkeit an einem jungen, namhaften Institut an der Schnittstelle von Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft

• Spannende und enge Zusammenarbeit mit einem engagierten Team, mit Wissenschaftler*innen verschiedener Disziplinen und weiteren Partnern des DeZIMs

 

Die Stelle ist vorerst auf zwei Jahre befristet mit der Option auf anschließende Entfristung. Die Vergütung erfolgt nach Qualifikation voraussichtlich in der Entgeltgruppe E15 bzw. E14 TVöD (Bund). Die Stelle wird zeitgleich mit der Stelle der Wissenschaftlichen Geschäftsführung besetzt. Beide Stellen sind eng miteinander verknüpft. Demnach erfolgt das finale Aufgabenprofil und auch die Eingruppierung in Abhängigkeit der Bewerber*innenauswahl beider Stellen. Dienstort ist Berlin.

Der DeZIM e.V. gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Personen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz (BGleiG) und strebt eine offene und diskriminierungsfreie Arbeitskultur an. Wir freuen und besonders über Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, von People of Color, Schwarzen Menschen sowie von Bewerber*innen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen und senden Sie diese bis zum 10.07.2022 in elektronischer Form in einer einzigen PDF-Datei an bewerbung@dezim-institut.de unter Nennung der Kennziffer PR/18/22.

Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich am 21.07.2022 in Präsenz oder auch online statt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Verwaltungsleitung, Herrn Knoll-Hoyer (bewerbung@dezim-institut.de).