Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft
Veröffentlicht am: 29.04.2020

W2-Professur für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Methoden der Politikwissenschaft unter Berücksichtigung der Demokratie- und politischen Sozialisationsforschung (mit Tenure Track nach W3)

Justus-Liebig-Universität Gießen, Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften, Gießen

Bewerbungsfrist: 24.06.2020

Aufgrund der erfolgreichen Einwerbung im Bund-Länder-Programm zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses (Tenure- Track-Programm) ist an der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) nachfolgende Professur zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen: Im Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften die

W2-Professur für Politikwissenschaft

mit dem Schwerpunkt Methoden der Politikwissenschaft
unter Berücksichtigung der Demokratie- und politischen Sozialisationsforschung
(mit Tenure Track nach W3)

unter Beachtung des § 64 Abs. 1 und 4 HHG für die Dauer von sechs Jahren; es gelten die Einstellungsvoraussetzungen nach § 62 HHG. Im Falle der Bewährung, die gem. § 64 Abs. 2 HHG in einem Evaluationsverfahren festzustellen ist, wird die dauerhafte Übertragung einer W3-Professur zugesagt.

Aufgaben:
Erwartet werden Forschungsschwerpunkte, welche die Bereiche qualitative und/oder quantitative Methoden verknüpfen mit einem Fokus auf die Bereiche Demokratie- und politische Sozialisationsforschung sowie Politikfeldanalyse. Die Bereitschaft zum Nachweis des Erfolgs bei der eigenständigen Einwerbung begutachteter Drittmittel bis zur Endevaluation der Professur wird vorausgesetzt.
Darüber hinaus wird die Bereitschaft zur Mitarbeit an den Zentren der JLU, wie dem Zentrum für Medien und Interaktivität (ZMI), dem Gießener Graduiertenzentrum Sozial-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften (GGS), dem International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC), dem Zentrum für internationale Entwicklungs- und Umweltforschung (ZEU) oder dem Gießener Zentrum Östliches Europa (GiZo), erwartet. Erwartet wird auch eine Mitwirkung an Netzwerkbemühungen im sozialwissenschaftlichen und im darüber hinausgehenden Methodenbereich an der JLU. Erwünscht ist die Bereitschaft zur Beteiligung an vernetzten Forschungs- und Lehrinitiativen innerhalb des Fachbereichs.
Die Professur sollte sich aktiv an den einschlägigen internationalen Kooperationen der JLU beteiligen und sich mit eigenen Auslandsverbindungen in der weiteren internationalen Profilierung des Fachbereichs engagieren. Sie lehren in allen Studiengängen, an denen das Institut für Politikwissenschaft beteiligt ist. Diese sind der BA Social Sciences, der MA Demokratie und Governance, das Unterrichtsfach Politik und Wirtschaft in den Lehramtsstudiengängen L2 mit L5 und L3 sowie die Grundwissenschaft Politologie in allen Lehramtsstudiengängen. Die Berücksichtigung von Genderaspekten in Forschung und Lehre ist erwünscht.

Voraussetzungen:
Erwartet wird eine hervorragende Promotion in einem einschlägigen Themenfeld sowie ein einschlägiges Publikationsprofil mit international sichtbaren Publikationen in relevanten Fachzeitschriften. Erwartet werden auch Erfahrungen in der selbstständigen Drittmitteleinwerbung. Nachgewiesene einschlägige didaktische Erfahrungen und Konzepte werden vorausgesetzt. Die Bereitschaft und Fähigkeit, in englischer Sprache zu lehren, ist erwünscht.

Bewerbungsaktenzeichen: 3-04/20; Bewerbungsende: 24.06.2020

 

Die JLU strebt einen höheren Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich an; deshalb bitten wir qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich, sich zu bewerben. Aufgrund des Frauenförderplanes besteht eine Verpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils. Die JLU verfolgt auch das Ziel einer verstärkten Gewinnung von Führungskräften mit Gender- und Familienkompetenz. Die JLU versteht sich als familiengerechte Hochschule. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen.

Ihre Bewerbung (keine E-Mail) richten Sie bitte unter Angabe des oben genannten Aktenzeichens mit den erforderlichen Unterlagen einschließlich aussagefähiger Belege über Ihre pädagogische Eignung an den Präsidenten der Justus-Liebig-Universität Gießen, Erwin-Stein-Gebäude, Goethestraße 58, 35390 Gießen. Zu den Einstellungsvoraussetzungen und erforderlichen Bewerbungsunterlagen wird empfohlen, unsere Hinweise unter https://www.uni-giessen.de/org/admin/dez/c/beschaeftigung/professuren/merkblatt-deutsch zu beachten. Bewerbungen Schwerbehinderter werden – bei gleicher Eignung – bevorzugt. Wir bitten, Bewerbungen nur in Kopie und ohne Hefter/Hüllen vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden.

Weitere Informationen zur Karriere an der Justus-Liebig-Universität Gießen erhalten Sie auf unserer Internetseite: https://www.uni-giessen.de/karriere