Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft

Ausschreibung von Veranstaltungen zu Querschnittsthemen

„Wir haben die Wahl! Politik in Zeiten von Unsicherheit und Autokratisierung“

28. Wissenschaftlicher Kongress der DVPW, 14.-16. September 2021

Die Ausschreibung von Veranstaltungen zu Querschnittsthemen können Sie als pdf-Datei abrufen.

Here you can find the Call for Proposals for Sessions on Cross-cutting Issues in English.

Für den digitalen DVPW-Kongress im September 2021 schreibt der Vorstand Veranstaltungen aus, bei denen politikwissenschaftlich und gesellschaftlich relevante Themen behandelt werden. Diese Veranstaltungen zu Querschnittsthemen werden am 14., 15. und 16. September 2021 – verteilt auf vier Zeitfenster mit jeweils eineinhalb Stunden Länge – stattfinden. Wir suchen innovative Formate, die eine offene und interaktive Diskussion von Kernfragen der Politikwissenschaft möglich machen. Diese Veranstaltungen können auf 30, 60 oder 90 Minuten angelegt sein, so dass am Ende auch 3 x 30 Minuten oder 1 x 30 und 1 x 60 Minuten ein Zeitfenster füllen können. Es werden jeweils mehrere Veranstaltungen parallel durchgeführt. 

Wir möchten auch Wissenschaftler*innen in der Qualifikationsphase die Chance eröffnen, sich an den Veranstaltungen der DVPW zu beteiligen; ebenso möchten wir erreichen, dass mehr Frauen als in der Vergangenheit aktiv am Kongress teilnehmen. Insgesamt soll der Kongress die Vielfalt unserer Mitglieder repräsentieren. Daher wird der Programmbeirat bei der Auswahl der Veranstaltungen auf deren ausgewogene Zusammensetzung achten.

Die Bedingungen für die Einreichung von Vorschlägen für Veranstaltungen zu Querschnittsthemen sind die folgenden:

  • Jede Veranstaltung wird von mindestens zwei Untergliederungen der DVPW gemeinsam beantragt (darunter mindestens eine Sektion).
  • Die Veranstaltungen können verschiedene Formate umfassen, zum Beispiel: virtuelles Worldcafé; Barcamp; Science Slam; „klassische“ Diskussionsrunden mit geladenen Gästen; Vorträge mit Rede und Gegenrede, „Author meets critics“-Veranstaltungen etc. Wir ermuntern Einreichende dazu, innovative, experimentelle Wege zu gehen, die die Möglichkeiten eines virtuellen Kongresses ausschöpfen.
  • Die Einreichungen enthalten neben einem Titel auch ein Konzept für die Veranstaltung (300-500 Wörter), das Inhalt, Dauer und Format der Veranstaltung beschreibt und beteiligte Personen vorschlägt.
  • Die Veranstaltungen können auf Deutsch oder Englisch vorgeschlagen und durchgeführt werden. Die Beteiligung von Kolleg*innen aus dem Ausland wird begrüßt.

Bitte reichen Sie Ihren Vorschlag bis zum 15. Dezember 2020 über die Eingabemaske auf der DVPW-Webseite ein: www.dvpw.de/kongress. Bis Mitte Januar 2021 entscheidet der Programmbeirat über die Annahme der Vorschläge.

Bei Rückfragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an die DVPW-Geschäftsstelle
(kongressdvpwde, 030/838-68874).

Berlin, den 15.10.2020

Einreichungen

Die Einreichung von Vorschlägen erfolgt über diese Eingabemaske:

Vorschläge für Veranstaltungen zu Querschnittsthemen (Einreichungsfrist: 15.12.2020)