Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft

Ausschreibung von Panelveranstaltungen

„Wir haben die Wahl! Politik in Zeiten von Unsicherheit und Autokratisierung“

28. Wissenschaftlicher Kongress der DVPW, 14.-16. September 2021

Die Ausschreibung von Panelveranstaltungen können Sie als pdf-Datei abrufen.

Here you can find the Call for Panel Proposals in English.

Für den digitalen DVPW-Kongress im September 2021 schreibt der Vorstand insgesamt 120 wissenschaftliche Panels aus, die inhaltlich auf das Oberthema des Kongresses „Wir haben die Wahl! Politik in Zeiten von Unsicherheit und Autokratisierung“ abgestimmt sein sollen. Die Panels werden am 14., 15. und 16. September 2021 – verteilt auf sechs Zeitfenster mit jeweils eineinhalb Stunden Länge – stattfinden. Wir möchten auch Wissenschaftler*innen in der Qualifikationsphase die Chance eröffnen, sich an den Veranstaltungen der DVPW zu beteiligen; ebenso möchten wir erreichen, dass mehr Frauen als in der Vergangenheit aktiv am Kongress teilnehmen. Insgesamt soll der Kongress die Vielfalt unserer Mitglieder repräsentieren. Daher wird der Programmbeirat bei der Auswahl der Panels auf deren ausgewogene Zusammensetzung achten.

Die Bedingungen für die Einreichung von Vorschlägen für Panelveranstaltungen sind die folgenden:

  • Jedes Panel wird von zwei Personen gemeinsam beantragt.
  • Die Anträge können von einer oder von mehreren Untergliederungen der DVPW unterstützt werden. Mit ihrer Unterstützung können die Untergliederungen die Programmgestaltung beeinflussen. Sektionen können bis zu sechs Panels unterstützen, Arbeitskreise und Themengruppen jeweils bis zu vier Panels.*
  • Die Vorschläge enthalten neben dem Titel ein Abstract mit maximal 250 Wörtern.
  • Panels können auf Deutsch oder Englisch vorgeschlagen und durchgeführt werden.
  • Eine Person kann sich mit maximal zwei Beiträgen für den Kongress bewerben. Dies gilt sowohl für die Beantragung von Panels als auch für die Beteiligung mit Vorträgen.

Es können zwei Arten von Panels vorgeschlagen werden:

  • Geschlossene Panels, für die neben dem Titel und dem Abstract bereits Vorschläge für alle beteiligten Personen, Vortragstitel und Abstracts eingereicht werden. Alle Panels sollen mitmaximal vier Beiträgen besetzt werden. Die Beteiligung von Kolleg*innen aus dem Ausland wird begrüßt.
  • Offene Panels, für die zunächst nur der Titel und ein Abstract eingereicht werden. Nach Annahme durch den Programmbeirat im Januar 2021 erfolgt eine Ausschreibung der Vorträge auf der DVPW-Webseite. Die Bewerbung für die Vorträge erfolgt über eine Eingabemaske auf der DVPW-Webseite bis Ende Februar; die Panel-Organisator*innen suchen die Teilnehmenden für ihr Panel aus und teilen das Ergebnis dem Programmbeirat bis Ende März mit. Der Programmbeirat erstellt das vollständige Programm bis Ende April, anschließend wird es auf der DVPW-Webseite bekannt gegeben.

Bitte reichen Sie Ihren Vorschlag bis zum 15. Dezember 2020 über die Eingabemaske auf der DVPW-Webseite ein: www.dvpw.de/kongress. Bis Mitte Januar 2021 entscheidet der Programmbeirat über die Annahme der Vorschläge.

Bei Rückfragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an die DVPW-Geschäftsstelle
(kongressdvpwde, 030/838-68874).

Berlin, den 15.10.2020

 

*Anmerkung: Vorschläge für Panelveranstaltungen können selbstverständlich auch ohne Unterstützung einer Untergliederung eingereicht werden!

Einreichungen

Die Einreichung von Vorschlägen erfolgt über diese Eingabemaske:

Vorschläge für (offene und geschlossene) Panelveranstaltungen (Einreichungsfrist: 15.12.2020)