Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft

3-Länder-Tagungen

Seit 1996 veranstalten die drei wissenschaftlichen Fachverbände für Politikwissenschaft DVPW, ÖGPW und SVPW regelmäßig gemeinsame Tagungen. Diese finden turnusmäßig alle 2 bis 3 Jahre in Deutschland, Österreich oder der Schweiz statt. Die Organisation der Tagungen liegt jeweils bei einer der drei Schwestergesellschaften.

In diesem Jahr richtete die SVPW die gemeinsame Tagung vom 14. - 16. Februar 2019 in Zürich  mit dem Themenschwerpunkt „Das Ende des Westens? Liberale Ordnungen unter Druck“ aus. 

Die letzte gemeinsame Tagung, die von der DVPW organisiert wurde, fand vom 29. September bis zum 1. Oktober 2016 zum Thema „Regionalismus in einer entgrenzten Welt“ an der Universität Heidelberg statt.

Davor fand vom 19.-21. September 2013 eine gemeinsame Tagung zum Thema „Politik der Vielfalt“ an der Universität Innsbruck statt. Die Organisation nahm die ÖGPW vor.

Am 13. und 14. Januar 2011 fand in Basel eine gemeinsame Tagung statt. Das Thema lautete: "Politische Integration". Die Organisation lag bei der SVPW.

Eine weitere gemeinsame Tagung fand vom 21. bis 23. November 2008 zum Thema "Die Verfassung der Demokratien" an der Universität Osnabrück statt.