Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft
Frist: 01.10.2021

CfP -Special Issue zum Thema "Religion und Migration" in der peer-review Zeitschrift für Religion, Gesellschaft und Politik

Für 2022 planen Gert Pickel und Stephanie Müssig als Gastherausgeber:innen ein Special Issue zum Thema "Religion und Migration" in der peer-review Zeitschrift für Religion, Gesellschaft und Politik.

Gewünscht werden Beiträge im Format der Zeitschrift, welche soziologische, politikwissenschaftliche, theologische, religionswissenschaftliche und psychologische Fragestellungen zum Verhältnis von Religion und Migration behandeln. Willkommen sind theoretische und empirische Beiträge.

Bespielsweise behandelt werden kann die Religiosität von Migrant:innen im Vergleich mit anderen Bevölkerungsgruppen, im Generationenverlauf, ländervergleichend und über die Zeit hinweg. Dies impliziert Überlegungen zu Wirkungen und Gründen migrantischer Religiosität, wie die Betrachtung der Relevanz von Religiosität auf die Haltungen zu Migrant:innen in Deutschland oder weltweit. Aber auch andere Perspektiven sind ausdrücklich erwünscht.

Kolleg:innen, die an einer Veröffentlichung interessiert sind, sollten ihr Interesse den beiden Herausgeber:innen anzeigen. Einreichungstermin für die Beiträge im Portal der Zeitschrift für Religion, Gesellschaft und Politikwissenschaft ist der 1.10.2021.

Die Beiträge werden dann einem blind peer review unterzogen.

Bei Fragen können Sie sich gerne an pickelrz.uni-leipzigde wenden.


Die Zeitschrift für Religion, Gesellschaft und Politik ist eine mit blind peer review arbeitende Zeitschrift für Beiträge zum Thema Religion und Gesellschaft. Alle Beiträge erscheinen online first nach Fertigstellung. Veröffentlichungen im DEAL-Einzugsbereich erfolgen im Open Access.