Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft
Veröffentlicht am: 01.07.2024

W2-Universitätsprofessur Didaktik der Geschichts- und Politikwissenschaft

Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule, Aachen

Bewerbungsfrist: 08.08.2024

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird eine Persönlichkeit gesucht, welche die Didaktik der Geschichtswissenschaft und der Politikwissenschaft in Forschung und Lehre vertritt. Zu den Aufgaben und Themen der Professur gehören Konzepte zur Vermittlung demokratischer Werte in der Schule, die bildungspolitische Auseinandersetzung mit historischen Entwicklungen sowie die gesellschaftliche Bedeutung und Funktion sozialer und politischer Normen und Leitbilder. Hinzu kommt die pädagogische Vermittlung von historischen und politischen Fragen in komplexen, sich wandelnden Gesellschaften. Ein übergreifendes Interesse liegt dabei auf Partizipation in demokratischen Gesellschaften. Erwartet wird die Beteiligung an der Lehre insbesondere in den Lehramtsstudiengängen sowie in weiteren Studiengängen, an denen das Historische Institut und das Institut für Politische Wissenschaft beteiligt sind. In der Forschung soll die Professur zu den Schwerpunkten „Geschichte des Wissens“ des Historischen Instituts und „Herausforderungen der Demokratie“ des Instituts für Politische Wissenschaft beitragen.

Ein Engagement im Bereich der Digitalisierung der Lehre wird ebenso erwartet wie die Kooperationsbereitschaft innerhalb der Fachgruppe Gesellschaftswissenschaften sowie mit den Fachdidaktiken der RWTH und außeruniversitären Institutionen. Neben Erfahrungen in Forschung (inkl. sichtbarer Publikationstätigkeit) und Lehre in der Fachdidaktik der Geschichte und/oder der Politikwissenschaft wird die dokumentierte Bereitschaft zur Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung und der Drittmittelakquise vorausgesetzt.

Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes Universitätsstudium, Promotion und zusätzliche wissenschaftliche Leistungen, die durch eine Habilitation, im Rahmen einer Juniorprofessur, einer wissenschaftlichen Tätigkeit an einer Hochschule, Forschungseinrichtung, in Wirtschaft, Verwaltung oder einem anderen gesellschaftlichen Bereich erbracht wurden. Des Weiteren werden didaktische Fähigkeiten erwartet. Den Bewerbungsunterlagen sollen Belege über Lehrerfolge beigefügt werden.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 08.08.2024 online über das Berufungsportal der RWTH Aachen ein: www.berufungsportal.rwth-aachen.de

Kontakt:

Dekan der Philosophischen Fakultät der RWTH Aachen

RWTH Aachen University

Univ.-Prof. Dr. Torsten H. Voigt

52056 Aachen