Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft
Veröffentlicht am: 09.02.2024

W2-Professur (m/w/d) Politisches System Deutschlands und der EU

Carl von Ossietzky Universität, Oldenburg

Bewerbungsfrist: 11.03.2024

Der*Die Stelleninhaber*in soll auf dem Gebiet der Analyse politischer Systeme in Forschung und Lehre ausgewiesen sein. Zum Zeitpunkt der Bewerbung werden vorausgesetzt:

  • Ein Studienabschluss sowie eine Promotion in den Sozialwissenschaften oder in einem benachbarten Fach.
  • Ein Forschungsschwerpunkt zum politischen System Deutschlands und zum politischen System der EU. Sollte nur einer der beiden Forschungsschwerpunkte vorhanden sein, müssen Anknüp fungspunkte aus der bisherigen Forschungstätigkeit zum Aufbau des zweiten Schwerpunkts im Forschungskonzept aufgezeigt werden.
  • Anschlussfähigkeit der eigenen Forschung an die Forschung im Institut im Bereich „Wissen und Organisation“ oder „Soziale und politische Ungleichheiten“ sowie ein Bezug zu mindestens einem der drei universitären Forschungsschwerpunkte (Digitalisierung; Nachhaltigkeit [beispielsweise Energie]; Partizipation). Die Anschlussfähigkeit soll im Forschungskonzept anhand bisheriger Projekt- und/oder Publikationsaktivitäten aufgezeigt werden.
  • Eine empirisch fundierte Arbeitsweise mit einer methodischen Fokussierung auf Ursache Wirkungs-Zusammenhänge.
  • Wissenschaftliche Expertise nachgewiesen durch begutachtete Veröffentlichungen in international anerkannten peer-reviewed Journals oder gleichrangige renommierte Buchveröffentlichungen.
  • Erfahrungen mit der eigenständigen Einwerbung und Leitung von Drittmittelprojekten.
  • Lehrerfahrung zum politischen System Deutschlands und der Europäischen Union nachgewiesen durch Lehrevaluationen oder eine Übersicht über bisher abgehaltene Lehrveranstaltungen.
  • Die Bereitschaft und Befähigung zur englischsprachigen Lehre und die Bereitschaft nicht deutschsprachiger Kandidat*innen, innerhalb von zwei Jahren ausreichende deutsche Sprachkenntnisse für Lehrtätigkeiten zu erwerben.
  • Bereitschaft zur Beteiligung an der Einwerbung von koordinierten Forschungsverbünden

 

Bewerbungen mit Lebenslauf, Zeugnissen, Schriftenverzeichnis und Bericht über die bisherigen Forschungsaktivitäten mit Drittmitteleinwerbungen mit Fokus auf die letzten fünf Jahre, Forschungs konzept (max. 3 Seiten), Übersicht über bisher abgehaltene Lehrveranstaltungen, sofern vorhanden Ergebnisse von Lehrevaluationen der letzten drei Jahre, Überblick über die Vortragstätigkeit sind bis zum 11.03.2024 bevorzugt als konsolidierte PDF‐Datei zu richten an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Fakultät I, z. H. Prof. Dr. Olaf Zawacki-Richter über berufungen.fk1@uol.de Ihrer Bewerbung ist außerdem die Unterlage „Profilbogen“ beizufügen, welche unter diesem Link abrufbar ist:  uol.de/fk1/unterlagen-zum-herunterladen