Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft
Veröffentlicht am: 04.08.2022

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Universität des Saarlandes, Saarbrücken

Bewerbungsfrist: 31.08.2022

Kennziffer W2150, Vergütung nach TV-L, Entgeltgruppe E13, Beschäftigungsdauer: drei Jahre mit der Möglichkeit der Verlängerung (unter Berücksichtigung der geltenden Regelungen im Rahmen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes), Beschäftigungsumfang: 65 % der tariflichen Arbeitszeit.

 

Ihre Aufgaben sind:

• Bearbeitung einer politikwissenschaftlichen Fragestellung mit Europabezug im Rahmen der eigenen wissenschaftlichen Qualifikation (Promotion)

• selbstständige Planung und Durchführung von politikwissenschaftlichen Lehrveranstaltungen

• Unterstützung bei der Organisation von Tagungen und Workshops

• Verwaltungstätigkeiten im Rahmen des Lehrstuhls (EDV, Homepage, Literaturbestellung, etc.)

• bei Interesse: Mitarbeit an gemeinsamen Publikationen und Datenanalysen anhand einschlägiger Datensätze (u.a. Eurobarometer, European Election Study, European Social Survey, European Values Study, Euromanifestos, MARPOR, etc.) oder innovativer Datenquellen (Surveyexperimente, computergestützte Inhaltsanalyse, o.ä.)

• bei Interesse: Unterstützung bei der Ausarbeitung von Projektanträgen • bei Interesse: Mitarbeit an der Konzeption der politikwissenschaftlichen Säule des Studiengangs „Europawissenschaften“

 

Ihr Profil ist:

• Abgeschlossenes überdurchschnittliches sozialwissenschaftliches Hochschulstudium (insbesondere Politikwissenschaft, Soziologie)

• empirisch-quantitative Ausrichtung der zukünftigen Forschung und Lehre

• Sprachkenntnisse (gemäß GER): deutsch: gute Kenntnisse sind notwendig, um regelmäßig Lehrveranstaltungen anbieten zu können sowie die alltägliche Kommunikation bestreiten zu können; englisch (sehr gut); jede weitere europäische Sprache wird sehr positiv bewertet

 

Darüber hinaus bringen Sie mit:

• gute Kenntnisse in der Anwendung quantitativer Methoden und den einschlägigen Softwarepaketen (SPSS; Stata; R) oder die Bereitschaft sich schnell einzuarbeiten

• Interesse an der politikwissenschaftlichen Lehrtätigkeit

• Spaß an der Beschäftigung mit europawissenschaftlichen Forschungsthemen

• eigenständige Arbeitsweise und die Fähigkeit sich gewinnbringend in ein neues Team einzubringen

• gute Kommunikations-, Moderations- und Präsentationsfähigkeiten

• Beherrschen der gängigen PC-Programme, darunter MS Word, MS Power Point und MS Excel

 

Wir bieten Ihnen:

• flexible Arbeitszeitmodelle zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie, u.a. die Möglichkeit zur Telearbeit,

• sicherer und zukunftsorientierter Arbeitsplatz mit attraktiven Konditionen,

• umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (wie z.B. Sprachkurse),

• attraktive Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, wie z. B. Hochschulsport,

• zusätzliche Altersvorsorge (RZVK),

• vergünstigte Fahrkarte für öffentliche Verkehrsmittel (Job-Ticket Plus des saarVV).

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei, Motivationsschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse) bis zum 31.08.2022 an daniela.braun1@uni-saarland.de. Bitte im Betreff der E-Mail die Kennziffer W2150 angeben.

Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden. Ihre Ansprechperson:

Frau Prof. Dr. Daniela Braun Gesellschaftswissenschaftliche Europaforschung/Professur für Europäische Integration und Internationale Beziehungen

E-Mail.: daniela.braun1@uni-saarland.de