Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft
Veröffentlicht am: 25.07.2022

W2-Professur für Politische Theorie und Ideengeschichte

Fakultät für Soziologie, Universität Bielefeld

Bewerbungsfrist: 26.08.2022

Die Stele ist vorbehaltlich der Haushaltszuweisung zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. 

 

Die*der Stelleninhaber*in soll die Politische Theorie und Ideengeschichte in ihrer Breite in Forschung und Lehre vertreten. Die*der Stelleninhaber*in soll in der Forschung in besonderem Maße durch exzellente Beiträge zur Politischen Theorie und Ideengeschichte mit sozialphilosophischen und gesellschaftstheoretischen Bezügen ausgewiesen sein. Eine akademische Ausbildung sowohl im Fach Politikwissenschaft als auch im Fach Philosophie ist von Vorteil. Erwartet wird eine Beschäftigung mit nach Möglichkeit mehreren der folgenden Felder: Demokratietheorien, insbesondere Theorien radikaler Demokratie; Theorien des Politischen; Subjektivierungs- und Machttheorie; Ideengeschichte der Gesellschaftskritik; französische politische Theorie und Sozialphilosophie des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart.

 

Von den Bewerber*innen wird die Lehre der Politischen Theorie und Ideengeschichte in allen Studiengängen der Fakultät (einschließlich des Promotionsstudiengangs) erwartet. Es werden Erfahrungen in der Einrichtung und Leitung von politikwissenschaftlichen MA-Programmen vorausgesetzt, da die Professur für die Leitung des MA Politikwissenschaft verantwortlich ist. Weiter ist die Professur maßgeblich am BA Politikwissenschaft sowie am BA Sozialwissenschaften beteiligt. Es wird erwartet, dass Lehrveranstaltungen in deutscher und englischer Sprache angeboten werden können. Erfahrungen in der Beteiligung an Graduiertenkollegs und Graduiertenschulen wie auch Erasmusprogrammen werden erwartet.

 

Erfahrungen in der Einwerbung von Drittmitteln im Rahmen von Verbundprojekten werden vorausgesetzt. Es wird erwartet, dass die*der zukünftige Stelleninhaber*in über Erfahrungen in der Vorbereitung interdisziplinärer SFB-Initiativen verfügt und bereit ist, sich umfassend in den in Vorbereitung befindlichen Verbundforschungsinitiativen der Universität Bielefeld zu engagieren. Darüber hinaus ist eine Beteiligung an den Forschungsschwerpunkten der Fakultät und der Universität wie auch an interdisziplinären Forschungen erwünscht.

 

Eine interne Bewerbung wird erwartet.

 

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Publikationsverzeichnis mit Markierung von bis zu zehn wichtigsten Publikationen, Verzeichnis der Lehrveranstaltungen, eingeworbene Drittmittel und bestehende Kooperationen, ein zweiseitiges Forschungs- und Lehrkonzept) und fünf Publikationen (darunter mindestens zwei Monographien) sind elektronisch als ein einziges PDF-Dokument einzureichen.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen bis zum 26.08.2022 an:

Universität Bielefeld

Dekan der Fakultät für Soziologie

Postfach 10 01 31 33501

Bielefeld

E-Mail: bewerbung.soz@uni-bielefeld.de