Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft
Veröffentlicht am: 04.07.2022

Wissenschaftliche Mitarbeiter*in (TV-L E 13, 65%)

Westfälische Wilhelms-Universität (WWU), Münster

Bewerbungsfrist: 31.08.2022

Beginn: 01.12.2022

weitere Informationen

Die Stelle ist im interdisziplinären Exzellenzcluster “Religion und Politik. Dynamiken von Tradition und Innovation” an der WWU Münster zum 1. Dezember 2022 zu besetzen. Angeboten wird eine für 3 Jahre befristete Teilzeitstelle (65%). Derzeit beträgt die reguläre Arbeitszeit bei Vollbeschäftigung (100%) 39 Stunden und 50 Minuten pro Woche. Die Stelle ist bis zum 30. September 2025 befristet. Die Ausschreibung richtet sich an Bewerber*innen der Sozialwissenschaften (Psychologie, Politikwissenschaften, Soziologie) mit einem Schwerpunkt auf quantitativen Methoden. Alle Promotionsvorhaben werden von Professor*innen betreut, die dem Cluster angehören. 

Erfolgreiche Bewerber*innen werden in die Graduiertenschule des Exzellenzclusters "Religion und Politik. Dynamiken von Tradition und Innovation" aufgenommen. Der Cluster ist ein interdisziplinärer Forschungsverbund mit einem thematischen Schwerpunkt auf dem Zusammenspiel von Religion, politischen Prozessen und gesellschaftlichem Wandel. Beteiligte Disziplinen sind Politikwissenschaft, Soziologie, Psychologie, Geschichte, katholische und evangelische Theologie, Rechtswissenschaft, Islamwissenschaft und Theologie, Judaistik, Ägyptologie, Klassische und Frühchristliche Archäologie, Philosophie, Philologie, Kunstgeschichte und Ethnologie. Weitere Informationen zu den Strukturen und dem Forschungsprofil des Clusters finden Sie unter www.religion-und-politik.de/antrag.

 

 

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung eines Promotionsvorhabens in einer der oben genannten sozialwissenschaftlichen Disziplinen
  • Planung und Durchführung von Datenerhebungen, inklusive der Koordination von Hilfskräften
  • statistische Auswertungen und Erstellung von Ergebnisberichten
  • Schreiben von Fachartikeln zur Publikation in internationalen peer-reviewed Zeitschriften
  • Teilnahme am strukturierten Promotionsprogramm des Clusters (Weitere Informationen über die Graduiertenschule und ihr Studienprogramm finden Sie unter: www.uni-muenster.de/Religion-und-Politik/graduiertenschule).
 

Unsere Erwartungen:

  • wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Universitätsabschluss: Diplom und/oder Master) in einer der oben genannten sozialwissenschaftlichen Disziplinen
  • Erfahrungen mit verschiedenen Arten der Datenerhebung (z. B. Umfragen, Experimente, Beobachtungen, Verarbeitung natürlicher Sprache), Datenstrukturen (z. B. individuell, dyadisch, gruppiert, längsschnittlich) und einem breiten Spektrum an Datenanalysetechniken (z. B. multivariate Regression, Strukturgleichungsmodellierung, Mehrebenenmodellierung).
  • ausgeprägte Kompetenz in interdisziplinären Studien; Fähigkeit, die eigene Forschung in einer Vielzahl von Foren zu kommunizieren; Potenzial, sich in internationalen Foren zu etablieren
  • Gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Deutsche Sprachkenntnisse sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung. Um die Kommunikation und Zusammenarbeit innerhalb der Graduiertenschule zu erleichtern, werden Bewerber*innen, die die deutsche Sprache nicht beherrschen, ermutigt und unterstützt, Deutschkurse zu besuchen.
 

Ihr Gewinn

  • Zusammenarbeit in einem kooperativen und dynamischen Forschungsumfeld
  • Sehr gute Forschungsinfrastruktur und vorhandene Expertise zur Umsetzung kompetitiver empirischer Forschung
  • Einbindung in nationale und internationale wissenschaftliche Netzwerke und Teilnahme an nationalen und internationalen Konferenzen
  • Unterstützung durch anerkannte Forscher*innen mit umfangreicher Erfahrung in der erfolgreichen Publikation von Forschungsergebnissen, der Einwerbung kompetitiver Drittmittel und der erfolgreichen Förderung von Nachwuchswissenschaftler*innen
 

Bei Fragen kontaktieren Sie gerne Frau Dr. Julia Simoleit (nachwuchsfoerderungEXCuni-muensterde).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 31. August 2022.

Die Bewerber*innen werden gebeten, in einem Motivationsschreiben ihre Forschungserfahrungen und -interessen zu beschreiben und darzulegen, wie diese mit den Forschungsbereichen des Clusters zusammenhängen.

Bitte senden Sie dieses Schreiben zusammen mit Lebenslauf, Kopien von Zeugnissen und ggf. vorhandenen Publikationen oder Arbeitspapieren in einer einzigen PDF-Datei mit dem Dateinamen "NACHNAME_EXC-PhD" an die Koordinatorin der Graduiertenschule, Dr. Julia Simoleit:

Dr. Julia Simoleit
WWU Münster
Exzellenzcluster “Religion und Politik. Dynamiken von Tradition und Innovation”
Johannisstraße 1
48143 Münster

E-Mail: nachwuchsfoerderungEXCuni-muensterde