Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft
Veröffentlicht am: 15.06.2022

Akademische Rätin/Akademischen Rat (A13 auf Zeit)

Technische Universität, München

Bewerbungsfrist: 15.07.2022

Diese Position ist an der Schnittstelle von Soziologie und „Science and Technology Studies“ (STS) angesiedelt. Sie ist mit der Weiterentwicklung und Leitung des Bachelor- und Master-Studiengangs Soziologie/ Berufliche Bildung sowie der Vorbereitung des Masterstudiengangs Risk and Safety in Zusammenarbeit mit der School of Engineering and Design befasst. Die Stelle ist auf die folgenden Themen aufgerichtet:

• Einführung in die Soziologie

• Soziologische Theorien

• Risiko/ Sicherheit/ Umwelt

• Wissenschaft und Gesellschaft

• Partizipative Technikgestaltung

Das Beamtenverhältnis auf Zeit (A13) ist zunächst auf drei Jahre befristet. Das Dienstverhältnis kann um weitere drei Jahre verlängert und entfristet werden.

 

Anforderung

• Einstellungsvoraussetzung ist eine abgeschlossene Promotion sowie einschlägige Lehrerfahrung an der Schnittstelle zwischen STS/Sozialwissenschaften und Natur- und Technikwissenschaften.

• Solide Kenntnisse im Feld der STS/ Wissenschafts- und Technikforschung sind von besonderem Vorteil. Sociology of Science and Technology (SST) School of Social Science and Technologies (SOT) Technical University of Munich 2

• Solide Kenntnisse bei der Akquise und Management von Drittmittelprojekten sind von besonderen Vorteil.

• KandidatInnen sollten ihre Expertise durch einschlägige sozialwissenschaftliche Forschung zu einem oder mehreren Themenfeldern und in der Lehre für Soziologie/ Berufliche Bildung, Mint oder Lehrexporten in Natur- und Technikwissenschaften demonstrieren.

• Vorausgesetzt ist die Bereitschaft, gemeinsam mit anderen Mitgliedern des Lehrstuhls, des STS-Departments und der SOT selbständig und engagiert zum Thema Wissenschaft und Technik zu lehren und forschen sowie Exporte in andere TUM-Schools zu leisten.

• Von der Stelleninhaberin/dem Stelleninhaber wird erwartet, dass sie/er Lehre im Bereich der Soziologie/ Beruflichen Bildung programmatisch mitgestaltet und dessen Wirkung durch eine starke Anbindung gegenwärtige Herausforderungen unterstützt.

• Darüber hinaus wird erwartet, dass sie/er selbständig Drittmittel für die strategische Entwicklung und den Ausbau der Forschungs- und Transfer/Wissensaustauschaktivitäten des Lehrstuhls akquiriert und das Drittmittelmanagement betreut.

 

Aufgaben

Kernaufgabe ist die Mitwirkung und die aktive Weitergestaltung im Bachelor- und Masterprogramm Soziologie/ Berufliche Bildung und im Masterstudiengang Risk and Safety. Es handelt sich um praxisorientierte Studiengänge, in welchen sozialwissenschaftliche Konzepte zu gesellschaftlichen Ursachen, Folgen und Lösungsmöglichkeiten von Techniken in die Lehre und Ausbildung eingebettet und vermittelt werden. Die Lehre verfolgt das Ziel, Studierenden durch kompetenz- und problemorientierte Formate zu vermitteln, wie spannend, facettenreich und grundlegend das Verhältnis von Technik & Gesellschaft ist. Studierende erlangen entsprechende fachliche und methodische Kompetenzen (im Bereich der Soziologie und Wissenschaftsforschung) und lernen, diese praxisnah an konkreten Themenfeldern (Solidarität, Sozialstruktur, Nachhaltigkeit, Digitalisierung, etc.) vertiefen, mittels sozialwissenschaftlicher Konzepte zu analysieren sowie Erkenntnisse und Konzepte anhand von konkreten Beispielen kritisch zu hinterfragen. Auf der Basis eben dieser fachlichen und methodischen Kompetenzen werden Studierende in die Lage versetzt, exemplarisch soziale und politische Probleme zu identifizieren, vorhandene Erklärungs- und Lösungsansätze anzuwenden und in den Unterricht zu integrieren. Die mit der ausgeschriebenen Stelle verbundene Aufgabe ist, genau dies durch innovative Lehrformate und fakultätsübergreifende Vernetzung und Dialoge zwischen dem Lehrstuhl und anderen TUM-Fakultäten voranzutreiben. Neben der Lehre zu soziologischen Grundkenntnissen ist insb. Lehrkapazität im Bereich qualitative sozialwissenschaftliche Methoden, Academic Skills sowie Betreuung von Studienprojekten gewünscht.

 

Wir bieten:

Die Integration in den Lehrstuhl, das STS Department und die SOT garantiert eine Einbettung in ein exzellentes und wachsendes Forschungs- und Lehrumfeld mit stark internationaler Ausrichtung und enger Vernetzung in die Forschungslandschaft auf nationaler und internationaler Ebene. Die Möglichkeit zur Habilitation oder habilitationsäquivalenten Leistungen ist gegeben.

 

Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben, relevante Zeugniskopien sowie die Skizze einer möglichen Lehrveranstaltung). Senden Sie diese bitte per E-Mail in einer pdf-Datei bis spätestens zum 15.07.2022 an: silke.beck@tum.de (bitte Stichwort „Soziologie/BeruflicheBildung“ in der Betreff-Zeile angeben).