Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft
Veröffentlicht am: 27.07.2020

Akademische Rätin/Akademischen Rat (w/m/d)

Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg, Fakultät für Gesellschaftswissenschaften, Institut für Politikwissenschaft, Duisburg

Bewerbungsfrist: 24.08.2020

Beginn: 01.10.2020

weitere Informationen

Die Universität Duisburg-Essen sucht am Campus Duisburg in der Fakultät für Gesellschaftswissenschaften, Institut für Politikwissenschaft,

eine/n Akademische Rätin/Akademischen Rat (w/m/d)
Besoldungsgruppe A13 LBesO NRW

Die Stelle ist der Geschäftsführung des Instituts für Politikwissenschaft zugeordnet und erlaubt selbständiges, eigenverantwortliches Arbeiten.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Verfolgung einer eigenständigen empirischen Forschungsagenda in den Bereichen politisches System Deutschlands und Public-Policy-Forschung, darunter international sichtbare Publikationen
  • Selbständige Durchführung von Vorlesungen und Seminaren in den Bereichen politisches System Deutschlands und Public-Policy-Forschung auf Deutsch und Englisch im Umfang von neun SWS pro Semester unter umfänglicher Einbeziehung digitaler Lehrtechniken in allen Studiengängen des Instituts für Politikwissenschaft inkl. Lehramt Sozialwissenschaften
  • Betreuung von Abschlussarbeiten
  • Drittmittelakquise für die Lehre und/oder die Forschung
  • Übernahme von Modulverantwortung im fachwissenschaftlichen Beitrag des Instituts in den sozialwissenschaftlichen Lehramtsstudiengängen
  • Beteiligung an der akademischen Selbstverwaltung und an der Weiterentwicklung der politikwissenschaftlichen Studiengänge und insbesondere der Lehramtsstudiengänge
  • Formelle Weiterbildung im Bereich Hochschuldidaktik

 

Ihr Profil:

Notwendig sind:

  • Motivation zur Exzellenz in der Hochschullehre
  • Abgeschlossene exzellente Promotion in der Politikwissenschaft
  • Methodisch fundierte Forschungsexpertise in den Bereichen politisches System Deutschlands und Public-Policy-Forschung
  • Fließende Sprachkenntnisse im Englischen und Deutschen, schriftlich und mündlich
  • Mindestens eine Publikation in einer angesehenen internationalen Zeitschrift mit Peer Review
  • nachgewiesene Lehrerfahrung über mindestens drei eigenständig durchgeführte Lehrveranstaltungen in den obengenannten Bereichen
  • nachgewiesene Fortbildungen auf dem Gebiet der Hochschuldidaktik
  • Bereitschaft zur Beteiligung an den weiteren sozialwissenschaftlichen Angeboten der Fakultät für Lehramtsstudierende und Lehrer*innen z.B. im Rahmen der CIVES School of Civic Education

Von Vorteil sind:

  • Habilitation für das Fach Politikwissenschaft
  • Auslandserfahrung während des Studiums und/oder der Promotion von mindestens 6 Monaten
  • Lehrerfahrung in Großveranstaltungen (z.B. Vorlesungen), E-learning bzw. Blended-learning, Lehramtsausbildung


Wir bieten:

  • Am größten Institut für Politikwissenschaft NRWs mit 16 Professuren arbeiten Sie an einem Standort, an dem gesellschaftlich relevante Forschung betrieben und innovative Lehre angeboten wird.
  • Das Institut unterstützt Sie bei administrativen Aufgaben durch den Zugriff auf die Dienstleistungen professioneller Mitarbeitender im Bereich der Studiengangskoordination, Studierendenberatung und Internationalisierung.
  • Die Fakultät verfügt über eine eigene durch Fachkräfte besetzte IT-Abteilung, die sich in enger Abstimmung mit dem Zentrum für Informations-und Mediendienste der UDE schnell und effektiv um Ihre informationstechnischen Belange wie z.B. bei E-Learning-Angeboten kümmert.
  • Ihre selbständige Weiterentwicklung über eine Habilitation zu einer Außerplanmäßigen Professur wird unterstützt.
  • In höchstem Maße selbstbestimmtes Arbeiten beispielsweise mit flexiblen Arbeitszeiten.
  • Möglichkeit zur Teilnahme an internen und externen Weiterbildungsprogrammen.
  • Ein familienfreundlicher Arbeitgeber mit eigener Betreuungsinfrastruktur für Vorschulkinder.
  • Firmenticket
  • Sport-und Gesundheitsangebote (Hochschulsport)
  • Gleitende Arbeitszeit (GLAZ)

 

Sonstiges:
Darüber hinaus sind die allgemeinen beamtenrechtlichen Voraussetzungen zu erfüllen. Für die Zeit vom 01.10.2020 bis zum 31.12.2020 ist aus haushalts- und beamtenrechtlichen Gründen nur eine befristete Beschäftigungsmöglichkeit zur Vertretung eines anderen Beschäftigten im Tarifbeschäftigungsverhältnis (Entgeltgruppe 13) gegeben.

Besetzungszeitpunkt: 01.10.2020
Vertragsdauer: unbefristet
Arbeitszeit: 100 Prozent einer Vollzeitstelle
Bewerbungsfrist: 24.08.2020

Die Universität Duisburg-Essen verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern (s. http://www.uni-due.de/diversity). Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i. S. des § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht.

Ihre Bewerbung mit einseitigem Anschreiben auf Englisch oder Deutsch, Lebenslauf ohne Foto und ohne Angaben zu Staatsbürgerschaft oder Alter, eine Forschungs-und Lehragenda unter Berücksichtigung des Standorts (insgesamt maximal 3 A4-Seiten), Kopie einer wissenschaftlichen Schreibprobe (z.B. Journal-Publikation oder Doktorarbeit) auf Englisch oder Deutsch, Kopie mindestens einer Lehrevaluation und Kopien aller Zeugnisse richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 405-20 als PDF an die Stellvertretende Geschäftsführende Direktorin Prof. Dr. Ulrike Berendt (zu Händen Frau Ingetraud Fischer unter ingetraud.fischeruni-duede). Bei Rückfragen steht Ihnen der Geschäftsführer Henrik Schillinger zur Verfügung (henrik.schillingeruni-duede).