Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft
Veröffentlicht am: 13.07.2020

Projektleiterin / einen Projektleiter

Förderverein Demokratisch Handeln e.V., Jena

Bewerbungsfrist: 21.08.2020

Der Förderverein Demokratisch Handeln e.V. mit Sitz in Jena führt seit 1989 jährlich den Wettbewerb „Demokratisch Handeln“ durch. Der Wettbewerb ist bundesweit ausgerichtet und wird vom Bundesministerium für Forschung und Bildung gefördert. Der Wettbewerb zeichnet Projekte aus, die in beispielgebender Weise Demokratiebildung, zivilgesellschaftliches Engagement und demokratische Handlungskompetenzen zum Ausdruck bringen. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler, Kinder und Jugendliche sowie junge Erwachsene. Die Bundesländer fördern Regionalberatungen.

Für den bundesweiten Wettbewerb „Demokratisch Handeln“ suchen wir ab sofort
eine Projektleiterin / einen Projektleiter für das Wettbewerbsbüro in Jena.

Ihre Aufgaben:

Als Projektleiterin / Projektleiter sind Sie verantwortlich für die Vorbereitung und Durchführung des bundesweiten Wettbewerbs und der Preisträgerveranstaltung „Lernstatt Demokratie“. Sie repräsentieren den Wettbewerb in der öffentlichen und fachlichen Kommunikation nach außen. Sie sind zuständig für:

  • die Leitung des Projektteams
  • die fachliche Leitung und die strategisch-konzeptionelle Weiterentwicklung des Wettbewerbs - das Stellen aller Förderanträge inkl. der damit verbundenen Aufgaben (u. a. Arbeits- und Finanzpläne, Verwendungsnachweise gegenüber den Zuwendungsgebern)
  • die Kooperation mit den Regionalberatungen in den Ländern sowie die Koordination und Kommunikation mit unterschiedlichen Wettbewerbspartnern
  • die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit inkl. der Bewerbung des Wettbewerbs

 

Ihre Qualifikation und Ihre Kompetenzen:

  • Abgeschlossenes politikwissenschaftliches oder vergleichbares sozial- oder kulturwissenschaftliches Studium (Diplom, Magister, Master)
  • Erfahrungen im Management von Projekten und Sicherheit bei der Präsentation von Projektergebnissen
  • Fähigkeit zu strategischem und politischem Denken
  • Kenntnisse in den Themenfeldern Demokratiebildung und politische Bildung, Kenntnisse der Strukturen des Schulsystems und der außerschulischen Bildungs- und Jugendarbeit
  • Umfassende Kommunikations- und Organisationsfähigkeiten
  • Kompetenzen bei der Nutzung digitaler Medien und Kommunikationsformen

 

Unser Angebot:

  • Beschäftigungsbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Die Stelle ist zunächst bis zum 30.06.2022 befristet, es besteht die Option der Verlängerung.
  • Beschäftigungsumfang 39 Stunden/Woche
  • Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD, Entgeltgruppe 13; je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung bis Entgeltgruppe 14 TVöD. Tätigkeitsort ist Jena (Thüringen). Es besteht die Möglichkeit zur mobilen Arbeit.

Der Verein Demokratisch Handeln e.V. fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) ist wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung

  •  bis zum 21.08.2020
  • unter Angabe der Kennziffer 08/2020
  • ausschließlich per E-Mail als PDF-Datei (inklusive aller Anlagen max. 10MB Dateigröße) an: vorstanddemokratisch-handelnde

 

Für Rückfragen zum Aufgabengebiet und fachliche Auskünfte
wenden Sie sich bitte an: Prof. Dr. Hermann Veith (E-Mail: vorstanddemokratisch-handelnde)

Weitere Informationen über den Wettbewerb Demokratisch Handeln finden Sie unter www.demokratisch-handeln.de