Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft
Veröffentlicht am: 25.06.2020

Universitätsassistent*in ("post doc")

Universität Wien, Institut für Staatswissenschaft, Wien

Bewerbungsfrist: 12.07.2020

An der Universität Wien (mit 20 Fakultäten und Zentren, 178 Studienrichtungen, ca. 9.800 Mitarbeiter*innen und rund 90.000 Studierenden) ist ehestmöglich die Position eines/einer
 

Universitätsassistent*in ("post doc")
am Institut für Staatswissenschaft


zu besetzen.
 

Kennzahl der Ausschreibung: 10873


Am Institut für Staatswissenschaft der Fakultät für Sozialwissenschaften gelangt eine Stelle als Universitätsassistent*in (post doc) im Bereich "Democratic Governance" zur Ausschreibung. Der Schwerpunkt der Forschung sollte in den Forschungsgebieten Parteienwettbewerb und/oder Coalition Governance liegen.



Dauer der Befristung: 6 Jahr/e

Beschäftigungsausmaß: 40.0 Stunden/Woche.
Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §48 VwGr. B1 lit. b (postdoc)
Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.


Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit an laufenden und geplanten Forschungsprojekten im Bereich Parteienwettbewerb und Koalitionsforschung
  • Mitarbeit an der Entwicklung von neuen Forschungsprojekten, mittelfristig selbständige Projektbeantragung
  • Forschung im Bereich Parteienwettbewerb und Koalitionsforschung mit dem Ziel internationale Publikationstätigkeit (insbesondere in führenden SSCI-Journalen)
  • Teilnahme an und Co-Organisation von wissenschaftlichen Tagungen
  • Pflege internationaler Kontakte für das Institut
  • Mitarbeit an der Organisation der Lehre im Bereich "Democratic Governance"
  • Selbständige Durchführung von Lehrveranstaltungen auf BA und MA Ebene im Ausmaß der kollektivvertraglichen Bestimmungen
  • Studierendenbetreuung (inkl. der Mitbetreuung von Masterstudierenden) und Prüfungstätigkeit
  • Mitwirkung in der Institutsadministration


Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Doktoratsstudium bzw. PhD in Politikwissenschaft oder einem verwandten Fach
  • Ausgezeichnete Kenntnisse quantitativer sozialwissenschaftlicher Methoden und fortgeschrittener statistischer Verfahren
  • Internationale Publikationen auf dem Gebiet der Parteipolitik und/oder der Koalitionsforschung
  • Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift


Erwünscht:

  • Lehrerfahrung (Lehrevaluierungen erwünscht)
  • Dissertation auf dem Gebiet der Parteipolitik, der Koalitionsforschung oder zu politischen Institutionen
  • Erfahrungen mit international-vergleichender Forschung mit institutionellen Daten
  • Potenzial zur Entwicklung eines eigenen Forschungsprofils sowie zur eigenständigen Beantragung von Drittmittelprojekten
  • internationale (außerhalb Österreichs) professionelle Erfahrung
  • Teamfähigkeit

 

Einzureichende Unterlagen:

  • Letter of intent (inkl. Forschungsinteressen)
  • Wissenschaftlicher Lebenslauf (Referenzpersonen können angeführt werden)
  • Publikationsverzeichnis
  • Empfehlungsschreiben können angefügt werden



Forschungsfächer:

Hauptforschungsfach

Spezielle ForschungsfächerWichtigkeit

Politikwissenschaften

 Musskriterium





Ihre Bewerbung:
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 10873, welche Sie bis zum 12.07.2020 bevorzugt über unser Job Center ( http://jobcenter.univie.ac.at/)  an uns übermitteln.

Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Haas, Nicole +43-1-4277-49705, Swaton, Kerstin +43-1-4277-49702.

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

DLE Personalwesen und Frauenförderung der Universität Wien
Kennzahl der Ausschreibung: 10873
E-Mail: jobcenterunivie.acat
Datenschutzerklärung