Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft
Veröffentlicht am: 12.05.2020

Professur (W2) für Politikwissenschaftliche Methoden / Professorship (W2) for Methods in Political Science

Philipps-Universität Marburg, Fachbereich Gesellschaftswissenschaften, Institut für Politikwissenschaft, Marburg

Bewerbungsfrist: 12.06.2020

+++ For English version see below +++

 

Am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften ist im Institut für Politikwissenschaft zum
Sommersemester 2021 eine

Professur (W2)
für Politikwissenschaftliche Methoden
mit dem Schwerpunkt Demokratie im digitalen Wandel

zu besetzen.

Die Stelleninhaberin/Der Stelleninhaber (m/w/d) soll quantitative und qualitative Methoden der Politikwissenschaft in der grundständigen Lehre vertreten können und bei der Weiterentwicklung des Marburg Center for Digital Culture and Infrastructure (MCDCI) und des interdisziplinären Masterstudiengangs Cultural Data Studies mitwirken.

Es wird ein inhaltlicher Schwerpunkt mit eigener Profilbildung im Bereich Demokratie im digitalen Wandel erwartet. Kenntnisse in der systematischen Erhebung und Analyse von digitalen Inhalten (z. B. automatisierte Verfahren wie Spider/Crawler, Data Mining, Websites und Social Media etc.) sowie qualitativer und/oder quantitativer Auswertungsverfahren werden vorausgesetzt.

Des Weiteren wird die Auseinandersetzung mit datenschutzrechtlichen und forschungsethischen Fragen erwartet. Erfahrungen in der erfolgreichen Einwerbung von Drittmitteln und die Bereitschaft zur Mitwirkung in fachbereichsübergreifenden Kooperationen und Forschungsverbünden an der Philipps-Universität werden ebenfalls vorausgesetzt.

Wir bieten ein interessantes, kollegiales und international orientiertes Forschungsumfeld sowie vielfältige Möglichkeiten der Zusammenarbeit.

Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen der §§ 61 und 62 HHG. Die Philipps-Universität misst einer intensiven Betreuung der Studierenden und Promovierenden große Bedeutung zu und erwartet von den Lehrenden eine ausgeprägte Präsenz an der Universität.

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. Personen mit Kindern sind willkommen – die Philipps-Universität bekennt sich zum Ziel der familien-freundlichen Hochschule. Menschen mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Ihre Bewerbungsunterlagen (Kopien) senden Sie bitte bis zum 12.06.2020 an die Präsidentin der Philipps-Universität Marburg, Biegenstraße 10, 35032 Marburg oder ausschließlich als eine PDF-Datei an bewerbungverwaltung.uni-marburgde.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

At the Department of Social Sciences, in the Institute of Political Science, starting in the summer semester 2021 a

Professorship (W2) for Methods in Political Science
with a Focus on Democracy in Digital Change

is available to occupy.

The position holder (m/f/d) should be able to represent quantitative and qualitative methods of political science in undergraduate teaching, to participate in the further development of the Marburg Center for Digital Culture and Infrastructure (MCDCI) and the interdisciplinary Master's program Cultural Data Studies.

A thematic focus with an own research profile in the area of democracy in digital change is expected. Expertise in the systematic collection and analysis of digital content (e.g. automated procedures such as spider/crawler, data mining, websites and social media, etc.) as well as in qualitative and/or quantitative evaluation procedures is assumed. Furthermore, the examination of questions concerning data protection law and research ethics is expected. Experience in the successful acquisition of thirdparty funds and the willingness to partic-ipate in interdepartmental cooperation and research alliances at the Philipps-Universität are also expected.
We offer an interesting, collegial and internationally oriented research environment as well as many opportunities for cooperation.

The employment requirements of §§ 61 and 62 HHG apply. The Philipps-Universität attaches great importance to the intensive supervision of students and doctoral candidates and expects a strong presence at the university from its teaching staff.

We promote women and therefore explicitly encourage them to apply. People with children are welcome - the Philipps-Universität is committed to the goal of a family friendly university. Persons with disabilities in the sense of the SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) are preferred if they are equally qualified.

Please send your application documents (copies) by 12th June 2020 to the President of the Philipps-Universität Marburg, Biegenstraße 10, 35032 Marburg or exclusively as a PDF file to bewerbungverwaltung.uni-marburgde.