Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft
Veröffentlicht am: 27.09.2019

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Universität Oldenburg, Graduiertenkolleg „Social Embeddedness of Autonomous Cyber Physical Systems" (SEAS), Oldenburg

Bewerbungsfrist: 30.10.2019

weitere Informationen

Promotionsstellen im Graduiertenkolleg „Social Embeddedness of Autonomous Cyber Physical Systems" (SEAS) an der Universität Oldenburg


Im Rahmen des fakultätsübergreifenden Graduiertenkollegs „Social Embeddedness of Autonomous Cyber Physical Systems" (SEAS) sind an der Universität Oldenburg Stellen als
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) Entgeltgruppe 13 TV-L (65 % oder 100 %)

für die Dauer von 3 Jahren ausgeschrieben. Die aktuell ausgeschriebenen Stellen richten sich vor allem an Hochschulabsolventinnen/Hochschulabsolventen (m/w/d) der Informatik, Soziologie, Rechts- und Politikwissenschaft.

Autonomous Cyber Physical Systems stehen im Zentrum der digitalen Transformation. SEAS bringt ein interdisziplinäres Forscherteam zusammen, um gemeinsam Antworten zu finden auf die technischen, rechtlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen der Gestaltung dieser Systeme in den drei sicherheitskritischen Bereichen Mobilität, Energie und Gesundheit.

Das Graduiertenkolleg bietet eine strukturierte und international ausgerichtete Graduiertenausbildung. Die Aufgaben der Promovierenden (m/w/d) bestehen in der Arbeit an einem eigenständigen Forschungsprojekt (Dissertation) sowie in der aktiven Mitwirkung am Forschungs- und Studienprogramm des Graduiertenkollegs.

Nachfragen richten Sie bitte an die wissenschaftliche Koordinatorin des Graduiertenkollegs Frau Christine Prokop (seasuolde, Tel.: +49 (0) 441 789-2459).

Alle Ausschreibungen mit weiterführenden Informationen zu Bewerbungsfristen, Stellen- und Aufgabenprofilen finden Sie auf der Homepage des SEAS-Graduiertenkollegs unter https://uol.de/seas/vacant-positions.