Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft
Frist: 15.10.2022

CfP - Klimaschutz als intersektorale Aufgabe und Herausforderung – neue Projekte und Formen der Zusammenarbeit zwischen Staat, Markt und Zivilgesellschaft

Die Intersectoral School of Governance Baden-Württemberg (ISoG BW) widmet sich der Aufgabe, die Schnittstellen zwischen Staat, Markt und Zivilgesellschaft sowie Formen der Kooperation und des Zusammenwirkens über die Sektoren hinweg in den Fokus zu nehmen.

Gegründet im Jahr 2019 wird die ISoG BW vom Land Baden-Württemberg, Südwestmetall, der Dieter Schwarz Stiftung und der Robert Bosch Stiftung gefördert.

 

Wir möchten Sie herzlich einladen, Abstracts für Beitragsvorschläge für den Paperworkshop „Klimaschutz als intersektorale Aufgabe und Herausforderung – neue Projekte und Formen der Zusammenarbeit zwischen Staat, Markt und Zivilgesellschaft“ einzureichen, der am 08. und 09. Dezember 2022 an der Intersectoral School of Governance BW in Heilbronn stattfinden wird. 

 

Weitere Informationen über die ISoG BW finden Sie auf unserer Homepage www.isog.dhbw.de.

Bei Fragen kontaktieren Sie gerne Martin Hölz unter martin.hoelzcas.dhbwde.