Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft
Frist: 04.09.2022

CfA - Essaypreis "Demokratie und Wirtschaft" der Hertie-Stiftung

Die Gemeinnützige Hertie-Stiftung schreibt auf dem Hintergrund dieser und anderer Fragen gemeinsam mit der WirtschaftsWoche in diesem Jahr zum dritten Mal den Essaypreis „Demokratie und Wirtschaft“ aus. Wir suchen die besten Texte von Denkerinnen und Denkern aus Medien, Universitäten, Think-Tanks, Gewerkschaften, Unternehmen und Stiftungen. Die Makroperspektive ist für uns genauso interessant wie die Mikroperspektive, das globale Panorama genauso wie der exemplarische Blick auf einzelne Unternehmen. Auch grundsätzliche Fragen interessieren uns. Wozu verpflichtet Eigentum? Wozu brauchen Unternehmen einen handlungsfähigen Sozialstaat? Wie viel Konzentration von Macht und Geld in der Hand von globalen Plattformkonzernen verträgt ein demokratisches Gemeinwesen?

Eine hochkarätige Jury aus Wissenschaft, Wirtschaft und Journalismus wird die herausragenden Essays auswählen und prämieren. 

Der Essaypreis von Hertie-Stiftung und WirtschaftsWoche ist mit insgesamt 12.000 Euro dotiert. Er wird verliehen für unveröffentlichte Arbeiten, die für den Essaypreis verfasst werden. Der erste Platz wird mit 7.000 €, der zweite Platz mit 3.000 € und der dritte Platz mit 2.000 € Preisgeld prämiert. Die Gewinnertexte werden in der WirtschaftsWoche veröffentlicht. 

Einsendeschluss ist der 4. September 2022

Weitere Informationen zum Essaypreis finden Sie hier: https://www.ghst.de/essaypreis/. Auf der Seite finden Sie auch das Bewerbungsformular.