Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft
Veröffentlicht am: 22.07.2020

Wiss. Mitarbeiter/-in (Postdoc) (m/w/d)

Freie Universität Berlin, Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft, Arbeitsstelle Politisches System der Bundesrepublik Deutschland, Berlin

Bewerbungsfrist: 10.08.2020

weitere Informationen

Kennung: WiMi Polsystem BRD 2020


An der Arbeitsstelle Politisches System der Bundesrepublik Deutschland (Prof. Dr. Sabine Kropp) ist zum 1. September 2020 die Stelle eines/einer wissenschaftlichen Mitarbeiters/in im Angestelltenverhältnis (m/w/d) zu besetzen. Die Vergütung richtet sich bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Das Beschäftigungsverhältnis wird auf fünf Jahre befristet.

Aufgabengebiet:
Ihre Aufgaben liegen in der Mitarbeit in der Lehre, in der eigenständigen Durchführung von Lehrveranstaltungen (4 SWS), vor allem im Bereich Politisches System Deutschlands, sowie in der lehrstuhlbezogenen und akademischen Selbstverwaltung. Das Stellenprofil umfasst zudem die Beteiligung und Durchführung von eigenen und an der Professur angesiedelten Forschungsvorhaben. Ihre Forschungs- und Lehrziele sollten bevorzugt im Bereich der Föderalismus- und Parlamentsforschung sowie der verwaltungsbezogenen Politikwissenschaft liegen. Die Tätigkeit dient der eigenen wiss. Qualifizierung.

Einstellungsvoraussetzungen:

Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium und Promotion im Fach Politikwissenschaft mit inhaltlichen Bezügen zum Profil des Arbeitsbereichs

(Berufs-)Erfahrung:
mindestens drei Jahre

Erwünscht:

Sehr guter Hochschulabschluss und sehr gute abgeschlossene Promotion; Erfahrungen mit empirischer und vergleichender Forschung, sehr gute Kenntnisse qualitativer und quantitativer Methoden, ausgezeichnete Englischkenntnisse auf C1-Niveau; Erfahrungen bei der Einwerbung von Drittmitteln und der Steuerung von Forschungsprojekten sind von Vorteil. Sie sollten die Fähigkeit zum konzeptionellen Denken und selbständigen Arbeiten, eine ausgeprägte pädagogisch-didaktische Eignung und Erfahrungen in der universitären Lehre mitbringen, ebenso Teamfähigkeit sowie Organisationstalent.

Weitere Informationen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Daniela Brödemann: polsystempolsoz.fu-berlinde.

Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen in Kopie ein und gleichzeitig per E-Mail unter polsystempolsoz.fu-berlinde.

Aus gegebenem Anlass und für die Zeit des Präsenznotbetriebes der Freien Universität Berlin bitten wir Sie, sich elektronisch per E-Mail zu bewerben. Die Bearbeitung einer postalischen Bewerbung kann nicht sichergestellt werden.

Freie Universität Berlin

Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften

Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft

Arbeitsstelle Politisches System der Bundesrepublik Deutschland

Frau Prof. Dr. Sabine Kropp

Ihnestr. 22

14195 Berlin (Dahlem)

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Die Freie Universität fordert Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Vorstellungskosten können von der Freien Universität Berlin leider nicht übernommen werden.

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.