Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft
Veröffentlicht am: 03.07.2020

Professur (Bes.-Gr. W3) für Politikwissenschaft – Partizipations- und Demokratieforschung (m/w/d)

Europa-Universität Flensburg, Flensburg

Bewerbungsfrist: 20.08.2020

Die Europa-Universität Flensburg ist eine lebendige Universität in kontinuierlicher Entwicklung, in der die Disziplinengrenzen überschreitende Teamarbeit eine prominente Rolle spielt. Wir arbeiten, lehren und forschen für mehr Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Vielfalt in Bildungsprozessen und Schulsystemen, Wirtschaft und Gesellschaft, Kultur und Umwelt. Die Europa-Universität Flensburg bietet ein weltoffenes Arbeitsumfeld, das interkulturelles Verständnis fördert und Internationalität gemeinschaftlich lebt.

Am Institut für Gesellschaftswissenschaften und Theologie der Europa-Universität Flensburg (EUF) ist im Seminar für Politikwissenschaft und Politikdidaktik zum Herbstsemester 2021 folgende Stelle zu besetzen:

Professur (Bes.-Gr. W3) für Politikwissenschaft - Partizipations- und Demokratieforschung (m/w/d)

Kennziffer 012156

Wir suchen eine Person, die in Forschung und Lehre den Bereich der politikwissenschaftlichen Partizipations- und Demokratieforschung in ihrer theoretischen und empirischen Breite vertritt und über ein international anerkanntes wissenschaftliches Profil verfügt. Die Professur soll die Partizipations- und Demokratieforschung sowie die Parlamentarismus-, Parteien- und Föderalismusforschung an der EUF vertreten und komplementär zur Europa-Forschung an der Universität Wirkung entfalten. Vorausgesetzt werden international sichtbare wissenschaftliche Publikationen in einschlägigen Zeitschriften und bei führenden Wissenschaftsverlagen in Bezug auf das skizzierte Forschungsfeld. Erfahrungen in der erfolgreichen Einwerbung von Forschungsgeldern und dem Aufbau von Forschungskooperationen werden vorausgesetzt. Erwünscht ist eine international vergleichend angelegte Forschung, die vertiefte Kenntnisse sozialwissenschaftlicher Methoden in Forschung und Lehre erkennen lässt.

In der Lehre trägt die Professur zu den Bachelor- und Masterstudiengängen des Seminars für Politikwissenschaft und Politikdidaktik, insbesondere der Lehrkräftebildung im Teilstudiengang Wirtschaft und Politik, bei. Dabei vertritt die Professur in der Lehre sowohl Binnen- als auch international vergleichende Perspektiven (politisches System der Bundesrepublik Deutschland und Ländervergleich) und repräsentiert auch die theoretischen und normativen Grundlagen der Partizipations- und Demokratieforschung. Die Fähigkeit, Lehrveranstaltungen in englischer Sprache durchzuführen, wird ebenso erwartet wie die Bereitschaft, bei nicht vorhandenen hinreichenden Deutschkenntnissen, zügig die deutsche Sprache zu erlernen. Die Professur trägt zu den Forschungsschwerpunkten der EUF sowie zur interdisziplinären Arbeit in den universitätsübergreifenden Studiengängen und Forschungszentren bei.

Vorausgesetzt werden eine qualifizierte, thematisch einschlägige Promotion in den Sozialwissenschaften und zusätzliche wissenschaftliche Leistungen im Fachgebiet der Politikwissenschaft, die durch eine Habilitation, eine erfolgreich zwischenevaluierte Juniorprofessur oder durch gleichwertige wissenschaftliche Leistungen erbracht sein können. Im Übrigen gelten die §§ 61-63 des Hochschulgesetzes des Landes Schleswig-Holstein.

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gern Herr Prof. Dr. Christof Roos, Juniorprofessor für European and Global Governance (E-Mail: christof.roosuni-flensburgde).

Die Europa-Universität Flensburg weist in der Statusgruppe der Hochschullehrenden eine ausgewogene Geschlechterrelation (m/w) auf und möchte in ihren Beschäftigungsverhältnissen die Vielfalt der Biographien und Kompetenzen weiter fördern. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben. Personen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen wie Zeugniskopien und Darstellung der bisherigen Forschungs- und Lehrtätigkeit richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer bis zum 20.08.2020 (Eingangsdatum) an den Präsidenten der Europa-Universität Flensburg, Herrn Prof. Dr. Werner Reinhart, persönlich/vertraulich, Auf dem Campus 1, 24943 Flensburg.

Bei einer Bewerbung in elektronischer Form wird darum gebeten, diese in max. zwei PDF-Dateien an bewerbunguni-flensburgde zu übersenden. Bei Bewerbungen in Papierform oder auf einem Speichermedium (CD-ROM oder USB-Stick) weisen wir darauf hin, dass diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden. Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Europa-Universität Flensburg
Auf dem Campus 1
24943 Flensburg