Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft
Arbeitskreis "Gewaltordnungen"

Aktuelle Informationen über die Aktivitäten des AKs finden sich auf der AK Webseite www.gewaltordnungen.de

Wir bemühen uns, die DVPW Website ebenfalls regelmässig zu aktualisieren.

 

 

23. Workshop

Schwerpunkt-Thema: Die dichten institutionellen Räume der Intervention

Freitag, 12. April 2013 von 10.30 bis 18.00 Uhr, Freie Universität Berlin

 

In zahlreichen Kriegs- oder Nachkriegskontexten lässt sich ein babylonisches Gewirr von NGOs, internationalen Organisationen und staatlichen Agenturen beobachten, die vor Ort mit unterschiedlichen Agenden intervenieren. Mit der Proliferation von intervenierenden und koordinierenden Akteuren hat sich in einigen Fällen ein regelrechtes Regime der Organisationen etabliert, das in der Forschung seit einiger Zeit unter Begriffen wie „world culture“, „Technokratie“ oder „Internationalisierung bürokratischer Herrschaft“ beschrieben und problematisiert wird. Über die Logiken und Effekte dieser institutionellen Verdichtung in Kontexten der Intervention wissen wir jedoch noch wenig. Ziel der AK-Sitzung ist es, sich mit den dichten institutionellen Räumen der Intervention in explorativer Absicht näher zu befassen und u.a. folgende Fragen zu diskutieren: Welche Arten von organisatorischen Akteuren können wir im Kontext von Interventionen unterscheiden und wie interagieren diese? Welcher Logik (Markt, Hierarchie, Netzwerk) folgen die inter-organisationellen Beziehungen und welche Widersprüche ergeben sich hieraus? Was sind die Effekte der Proliferation von Organisationen auf den Staat?

 

Programm

 

22. Veranstaltung

Widerstand und Herrschaft in der Weltgesellschaft

Gemeinsames Panel des AK Gewaltordnungen mit dem AK Soziologie der Internationalen Beziehungen auf dem Kongress der DVPW 2012 „Die Versprechen der Demokratie“ in Tübingen am 27. September 2012.

Bericht

Programm

Abstracts

 

21. Veranstaltung

Formen und Inhalte des Arbeitskreis Gewaltordnungen

Am 21. Juni 2012 fand in Berlin eine Diskussion über die bisherige und zukünftige Zusammenarbeit im Arbeitskreis statt.

Bericht

 

20. Veranstaltung

Wie kommt das Wissen in die Welt?

21. Oktober 2011, GIGA Hamburg

Programm

Protokoll

 

19. Veranstaltung

Processes of Radicalization and Deradicalization

6.-8. April 2011, Zentrum für Interdisziplinäre Forschung, Bielefeld

Internationale Konferenz in Kooperation mit dem Öffnet externen Link in neuem FensterInternational Journal of Conflict and Violence (IJCV).

 

Programm

Abstracts

Konferenzbericht

18. Veranstaltung

Was macht das Militär?

8. Oktober 2010, Berlin Graduate School of Social Sciences, Humboldt-Universität Berlin

Programm

 

17. Veranstaltung

Entwicklung als Sicherheitstechnologie - theoretische und praktische Implikationen

23. April 2010, Bonn

Programm

 

16. Veranstaltung

Klima und Gewalt - kritische und empirische Perspektiven

Panel des AK Gewaltordnungen auf dem DVPW-Kongress 2009, 25.09.2009, Kiel

Call, Beschreibung und Programm (Mai 2009)

 

15. Veranstaltung

Was macht die Polizei?Ideal und Praxis in und jenseits der OECD-Welt

17. April 2009, Otto-von-Guericke Universität Magdeburg

Programm

 

14. Veranstaltung

Verregelung der Gewalt - Gesellschaften zwischen Krieg und Frieden"

10.-11. Oktober 2008, Universität Hamburg

Gemeinsame Tagung mit der Öffnet externen Link in neuem FensterArbeitsgemeinschaft Kriegsursachenforschung (AKUF) in Kooperation mit der Akademie der Wissenschaften in Hamburg

Programm

 

13. Veranstaltung 

Social figurations of violence and war beyond the state

21.-22. Februar 2008 am MPI in Halle/Saale

Gemeinsamer Workshop mit dem Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung

Programm

 

 

 

Veranstaltungen der Ad-hoc-Gruppe "Gewaltordnungen"

 

 

 

12. Veranstaltung

Gewalt/Räume - Kritische Perspektiven zu Territorialität und politischer Herrschaft (Oktober 2007, Hamburg)

Bericht

 

11. Veranstaltung

Was passiert im Krieg? (Februar 2007, Berlin)

Bericht

10. Veranstaltung

Agents for Change? Agenda setting by international non-governmental agencies in conflicts and crises (September 2006, Münster)

Bericht

 

9. Veranstaltung

Balancen von Macht, Recht und Demokratie in Post-Konflikt-Gesellschaften (Februar 2006, Hamburg)

Bericht

 

8. Veranstaltung

Outsourcing von Staatlichkeit - reversible oder irreversible Prozesse? (Juni 2005, Hamburg)

Bericht

 

7. Veranstaltung

Gewaltakteure und das Steuer- und Gewaltmonopol (November 2004, Berlin)

Bericht

 

6. Veranstaltung

Staat, Gewaltakteure und Wohlfahrt (Januar 2004, Berlin)

Bericht

 

5. Veranstaltung

Privatisierung des Sicherheitssektors, Drogenpolitik, Verhältnis von Wirtschaft - Gesellschaft - Krieg (September 2003, DVPW-Kongress, Mainz)

Bericht

 

4. Veranstaltung

Feldforschung in Gewaltkontexten (Dezember 2002, Berlin)

Bericht

 

3. Veranstaltung

Akteure in Gewaltordnungen (Juli 2002, Berlin)

Bericht

 

2. Veranstaltung

Theorien und Begriffe zu Gewaltordnungen (Februar 2002, Berlin)

Bericht

 

1. Veranstaltung

Schattenglobalisierung, Kriegsökonomien und Spielregeln der Gewalt (September 2001, Berlin)

Bericht